Calendar

Jan
17
Fr
2020
SOMBRA – Ein Spiel aus Licht und Schatten im GOP Bremen @ GOP Varietè Bremen
Jan 17 – Mrz 8 ganztägig

Vom 17. Januar bis 8. März 2020 fasziniert die Varieté-Show „Sombra“ im GOP Varieté-Theater Bremen mit einem Spiel aus Licht und Schatten. Licht macht die Welt sichtbar, Schatten verleiht ihr die Tiefe. Das Eine ohne das Andere? Undenkbar! Erst im Zusammenspiel der Gegensätze offenbaren Schönheit, Liebe und Dramatik ihre wahre Größe.

Harald Schrittesser

Erfolgs-Regisseur Nikos Hippler und ein hochkarätiges Team aus Artisten, Tänzern und Musikern haben ein Show-Format kreiert, das sich der Kraft und Poesie der Gegensätze bedient. Mit seinen bild- und rhythmusgewaltigen, hochmodernen Show-Produktionen unterhält Hippler das Publikum weltweit. Das GOP Publikum begeisterte er erstmals mit der Show „Impulse“. Durch „Sombra“ erlangt nun das Spiel aus Schein und Sein, Gut und Böse, Licht und Schatten eine neue Dimension.
Mit Mikail Karahan (Cyr) und Diego Salles (Vertikaltuch, Duo Tanzakrobatik) stehen in „Sombra“ gleich zwei der Preisträger des Festival Mondial du Cirque de Demain 2019 auf der Bühne des GOP Bremen. Das Tanzakrobatik-Duo bildet Diego gemeinsam mit Majo Cázares und zusammen sprengen die beiden bestehende Genregrenzen. Auch sonst können sich die Gäste auf ein hochklassiges Ensemble freuen. Equilibristin Laura Picard vereint ihre artistische Begabung mit ihrer komödiantischen Spielfreude zu einer wunderbaren Akrobatiknummer, während das Duo Spirit mit seiner Partnerakrobatik und an den Strapaten gleich doppelt zu begeistern weiß. Helena Lehmann tanzt in der Vertikalen, denn sie hat eine einmalige Mischung aus Pole-Dance und Akrobatik entwickelt, die sinnlich, dynamisch und überaus beeindruckend ist. Einer, der das Spiel aus Licht und Schatten besonders beherrscht, ist Akira Fukagawa. Er kreiert in einer Kombination aus tänzerischem und technischem Können magische Momente mit seinen Diabolos und LED-Poi. Auch Rodrigo Gil jongliert und zeigt in „Sombra“ eine beeindruckende Balljonglage. Komplettiert wird das Ensemble durch Musiker Wolfgang Stute, der mit seiner Musik einen entscheidenden Anteil am Zauber der Show „Sombra“ hat.

GOP_Bremen_Künstlerinformationen_Sombra




DAS ENSEMBLE
Mikail Karahan: Cyr
Diego Salles: Vertikaltuch, Duo Tanzakrobatik
Majo Cázares: Duo Tanzakrobatik
Akira Fukagawa: Diabolo, LED-Poi
Duo Spirit: Partnerakrobatik, Duo Strapaten
Laura Picard: Equilibristik
Rodrigo Gil: Balljonglage
Helena Lehmann: Dance Pole
Wolfgang Stute: Gitarre, Percussion
Regie: Nikos Hippler
Choreographie: Svenja Krebeck
Videodesign: Amir Megeid
Lichtdesign: Daniel Hensche
Produktion: GOP showconcept
Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause


Ticketinformationen
„Sombra“. Vom 17. Januar bis zum 8. März 2020. Showtime ist immer von Mittwoch bis Sonntag. Eintrittskarten sind ab 36 Euro erhältlich, ein 3-Gänge-Menü im Varieté-Saal vor der Show für 19,50 Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten 50% Rabatt, Schüler, Studenten und Freiwilligendienstleistende bis einschließlich 27 Jahre mit gültigem Ausweis 25% Rabatt auf den Ticketpreis. Informationen und Buchungen unter der Rufnummer (04 21) 89 89 89 89 oder unter variete.de.

Okt
8
Do
2020
The Temptations Review feat. Glenn Leonard & Joe Herndon in der Laeiszhalle Hamburg @ Laeiszhalle Hamburg
Okt 8 um 20:00

Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit den US-Soullegenden „The Temptations“ in Hamburg!

Harald Schrittesser

“THE TEMPTATIONS“ sind der Inbegriff von „Soul Music Made in USA“. Welthits wie „My Girl“, „Papa Was A Rolling Stone“, oder „Treat her like a Lady“ mit über 100 Millionen verkaufter Tonträger machten sie zu Legenden. Soul Fans erwartet ein unvergleichlicher Konzertabend mit “THE TEMPTATIONS feat. Glenn Leonard und Joe Herndon“ auf ihrer “60 Years Motown Gold – Greatest Hits Tour“. Die Liste an Gold- und Platinauszeichnungen, sowie Grammy Awards der „Emperors of Soul“ ist schier unerschöpflich. Bereits 1999 wurden die “TEMPTATIONS“ in die „Vocal Group Hall of Fame aufgenommen und gelten bis heute als die beste amerikanische Soulband aller Zeiten. Glenn Leonard ist seit 1975 Lead Sänger der “TEMPTATIONS“ und hat über 10 Alben mit der Supergroup produziert.


2013 wurde er in die „R&B Music Hall of Fame“ aufgenommen. Mit Glenn Leonard und Joe Herndon (bass) stehen zwei original Sänger im Line-Up der Formation. Der coole Soul Sound der
TEMPTATIONS grooved und lebt weiter in den Konzertsälen rund um den Globus. “THE TEMPTATIONS“ sind unweigerlich mit dem legendären „Motown Label“ aus Detroit, Michigan
verbunden, das die weltweite Popkultur seit über 60 Jahren geprägt hat. Neben den TEMP´s erlangten in der Hitfabrik viele Stars wie u.a. „Marvin Gaye“, „Stevie Wonder“ „The Supremes“, „The
Miracles“ oder „The Jackson 5“ mit Michael Jackson Weltruhm. Was heute quasi Show Standard ist – nämlich eine pfiffige Bühnen-Choreographie, sollte mit den “TEMPTATIONS“ zum Lehrstück
angehender Popstars werden. Keine Gruppe vorher war in diesem Maße innovativ, bzw. durch ähnlich coole Tanz- und Showeinlagen aufgefallen. Das unverwechselbare Markenzeichen der
“TEMP`S“ jedoch wurde ihr ausgefeilter, mehrstimmige Falsett- und Satzgesang. Der Begriff „Boygroup“ war geboren. Über drei Jahrzehnte dominierten “THE TEMPTATIONS“ so die Soul Charts rund um den Globus. Nur Michael Jackson hat diese Erfolge jemals übertroffen.


Bis heute wird die Musik der “TEMPTATIONS“ überall im Radio sowie in den Diskotheken gespielt. Ihr Motown Sound ist aktueller denn je. Retro Style, New Soul, Funk und Disco Groove hat die Charts erobert, doch die Wurzeln dieses Trends führen zurück zu “THE TEMPTATIONS“. Keine Band beeinflusst die Styles der aktuellen Musik Szene bis in die heutige Zeit so nachhaltig wie “THE TEMPTATIONS“.


Eintrittskarten für dieses „Soul-Happening“ der Extraklasse gibt es ab dem 16.12.19, 10.00 Uhr im Eventim-Presale und ab 18.12.19, 10.00 Uhr an allen bekannten CTS-Eventim Vorverkaufsstellen, online unter www.eventim.de und telefonisch unter 01806 – 57 00 70 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilnetz).


Laeiszhalle HamburgLaeiszhalle
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Telefon: 040 357 666 66
www.elbphilharmonie.de


Die Entstehung der Laeiszhalle Hamburg (vormals Musikhalle Hamburg) hat die Stadt dem Reeder und Mäzen Carl Heinrich Laeisz zu verdanken. Dieser vermachte der Stadt zwei Millionen Mark mit der Maßgabe, hiervon eine Musikhalle zu erbauen. Daraufhin entstand der Konzertbau im neobarocken Stil der Architekten Martin Haller und Emil Meerwein. Bei der Eröffnung am 4. Juni 1908 war die Musikhalle damit das größte und modernste Konzertgebäude Deutschlands. Bis heute finden hier Auftritte großer Stars statt. So gab etwa 1930 Yehudin Menuhin im Jugendalter ein Konzert. Nach dem Zweiten Weltkrieg diente die Laeiszhalle zeitweise als Funkhaus für den britischen Militärsender BFN. Die Laeiszhalle bietet im Großen Saal 2025 Hörern Platz, der kleine Saal fasst 640 Personen. Daneben befinden sich im Gebäude noch das „Studio E“, das „Klingende Museum“ und das Brahms-Foyer. Letzteres schmücken sowohl das Johannes-Brahms-Denkmal von Max Klinger als auch weitere Büsten berühmter Komponisten. Seit das NDR Elbphilharmonie Orchester ihre neue Heimstätte hat, sind die Symphoniker Hamburg das Residenzorchester der Laeiszhalle.

Okt
9
Fr
2020
The Temptations – Review feat. Glenn Leonard & Joe Herndon im Kieler Schloss @ Kieler Schloss
Okt 9 um 20:00

Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit den US-Soullegenden „The Temptations“ in Hamburg!

Harald Schrittesser

“THE TEMPTATIONS“ sind der Inbegriff von „Soul Music Made in USA“. Welthits wie „My Girl“, „Papa Was A Rolling Stone“, oder „Treat her like a Lady“ mit über 100 Millionen verkaufter Tonträger machten sie zu Legenden. Soul Fans erwartet ein unvergleichlicher Konzertabend mit “THE TEMPTATIONS feat. Glenn Leonard und Joe Herndon“ auf ihrer “60 Years Motown Gold – Greatest Hits Tour“. Die Liste an Gold- und Platinauszeichnungen, sowie Grammy Awards der „Emperors of Soul“ ist schier unerschöpflich. Bereits 1999 wurden die “TEMPTATIONS“ in die „Vocal Group Hall of Fame aufgenommen und gelten bis heute als die beste amerikanische Soulband aller Zeiten. Glenn Leonard ist seit 1975 Lead Sänger der “TEMPTATIONS“ und hat über 10 Alben mit der Supergroup produziert.


2013 wurde er in die „R&B Music Hall of Fame“ aufgenommen. Mit Glenn Leonard und Joe Herndon (bass) stehen zwei original Sänger im Line-Up der Formation. Der coole Soul Sound der
TEMPTATIONS grooved und lebt weiter in den Konzertsälen rund um den Globus. “THE TEMPTATIONS“ sind unweigerlich mit dem legendären „Motown Label“ aus Detroit, Michigan
verbunden, das die weltweite Popkultur seit über 60 Jahren geprägt hat. Neben den TEMP´s erlangten in der Hitfabrik viele Stars wie u.a. „Marvin Gaye“, „Stevie Wonder“ „The Supremes“, „The
Miracles“ oder „The Jackson 5“ mit Michael Jackson Weltruhm. Was heute quasi Show Standard ist – nämlich eine pfiffige Bühnen-Choreographie, sollte mit den “TEMPTATIONS“ zum Lehrstück
angehender Popstars werden. Keine Gruppe vorher war in diesem Maße innovativ, bzw. durch ähnlich coole Tanz- und Showeinlagen aufgefallen. Das unverwechselbare Markenzeichen der
“TEMP`S“ jedoch wurde ihr ausgefeilter, mehrstimmige Falsett- und Satzgesang. Der Begriff „Boygroup“ war geboren. Über drei Jahrzehnte dominierten “THE TEMPTATIONS“ so die Soul Charts rund um den Globus. Nur Michael Jackson hat diese Erfolge jemals übertroffen.


Bis heute wird die Musik der “TEMPTATIONS“ überall im Radio sowie in den Diskotheken gespielt. Ihr Motown Sound ist aktueller denn je. Retro Style, New Soul, Funk und Disco Groove hat die Charts erobert, doch die Wurzeln dieses Trends führen zurück zu “THE TEMPTATIONS“. Keine Band beeinflusst die Styles der aktuellen Musik Szene bis in die heutige Zeit so nachhaltig wie “THE TEMPTATIONS“.


Eintrittskarten für dieses „Soul-Happening“ der Extraklasse gibt es ab dem 16.12.19, 10.00 Uhr im Eventim-Presale und ab 18.12.19, 10.00 Uhr an allen bekannten CTS-Eventim Vorverkaufsstellen, online unter www.eventim.de und telefonisch unter 01806 – 57 00 70 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilnetz).


Das Kieler Schloss

Das Kieler Schloss in Kiel in Schleswig-Holstein war eine der Nebenresidenzen der Gottorfer Herzöge. Das Schloss konnte eine abwechslungsreiche Baugeschichte vorweisen und wurde in der jüngeren Kunstgeschichte als einer der bedeutendsten Profanbauten Schleswig-Holstein bezeichnet.

Okt
10
Sa
2020
2020 ERSTMALS AUF TOUR – SHERLOCK HOLMES – NEXT GENERATION – DAS MUSICAL @ Metropol Theater Bremen
Okt 10 um 20:00
Harald Schrittesser

Das mitreißende Musical „Sherlock Holmes – Next Generation“, das Anfang 2019 im Hamburger First Stage Theater Premiere feierte und im Sommer am Deutschen Theater in München gastierte, geht 2020 auf große Tournee. Das Publikum war an beiden bisherigen Spielorten vom ersten Ton an begeistert und bedankte sich am Ende mit Standing Ovations. Die Süddeutsche Zeitung schrieb: „Das Stück lässt das Publikum den Atem anhalten, lachen und auch ein paar Tränen vergießen. … Sherlock Holmes unterhält das Publikum mit markigen Sprüchen und emotionalen Balladen.“ Im Jahr 2020 tourt die Produktion mit vielen Originaldarstellern durch ganz Deutschland. Einige ganz wenige Termine sind noch buchbar. Die Geschichte: London im Jahr 1910. Sherlock Holmes und Dr. Watson sind in die Jahre gekommen, haben aber nichts von ihrem Scharfsinn verloren. Für ihren neuen Fall bekommen sie erstmals Unterstützung von einer neuen Generation junger Ermittler mit ganz eigenen Methoden. Auch die tradierten Rollenbilder der beiden Alt-Ermittler kollidieren immer wieder mit dem Selbstbewusstsein der modernen Frau. Damit sind Hochspannung und unterhaltsame Konflikte gleichsam vorprogrammiert. Außerdem wird Sherlock von den Schatten seiner Vergangenheit eingeholt. Irene Adler, seine große Liebe, hinterließ ihm ein Vermächtnis, das nach über 20 Jahren endlich gelöst werden will…“

Das Ensemble aus international bekannten Musicalstars entführt die Zuschauer auf eine Reise voller Rätsel und Geheimnisse durch das historische London. Unheimliche Orte, exotische Abendgesellschaften, elegante Clubs – die Roaring Twenties schicken ihre Vorboten voraus. Es entspinnt sich eine immer rasanter werdende Jagd auf einen längst tot geglaubten Feind, bis es zum ebenso packenden wie überraschenden Finale kommt. „Sherlock Holmes – Next Generation“ malt ein faszinierendes Bild des bekanntesten Detektivs der Welt – mit jeder Menge Geistesblitzen, skurrilem britischem Humor, spektakulären Verfolgungsjagden auf der Bühne – und natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz. Das Musical-Urgestein Rudi Reschke hat gemeinsam mit den erfahrenen Musical-machern JO Quirin (Co-Autor) und Theodor Reichardt Arthur Conan Doyles Helden in eine neue Zeit katapultiert, in der sie sich neu bewähren und mit einer neuen Generation arrangieren müssen. Musik und Songs des Komponisten und Liedtexters Christian Heckelsmüller gehören zu den absoluten Highlights der Produktion und werden von Publikum und Presse gleichermaßen gefeiert.


AKTUELLE VORVERKAUFSINFORMATIONEN:

Ab sofort gibt’s die Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter Tel.: 01806 – 57 00 70 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz) sowie unter www.eventim.de und www.nordwest-ticket.de.


Das METROPOL THEATER BREMEN im Herzen von Bremen ist eines der modernsten Theater Deutschlands und ein Haus von überregionaler Bedeutung.

Ende der 1990er Jahre entsteht an Stelle des abgerissenen Zentralschwimmbades das Theater damals noch unter dem Namen Musical Theater Bremen. Nach einer dreijährigen Planungs- und Bauzeit wird das Haus 1999 mit der Premiere von „Jekyll & Hyde“ feierlich eröffnet. Das helle Foyer erstreckt sich über drei Ebenen und an großzügigen Bar- und Gastronomiebereichen kann man sich auf einen besonderen Abend einstimmen. Das elegante Auditorium hat den Charakter eines Amphitheaters. Es verfügt über 1.450 Komfortsitzplätze, die einen optimalen Blick auf die Bühne ermöglichen. Dank des 24m hohen Bühnenturms und der umfangreichen Bühnentechnik können auch aufwendige Produktionen im Theater gastieren.

Saalplan Metropol Theater Bremen

Unser Theater ist drei Bereiche aufgeteilt. Die tiefste Ebene bildet das ansteigende Parkett. Die mittlere Ebene ist der 1. Rang, der über den hinteren Reihen das Parkett ist. Über dem 1. Rang befindet sich der 2. Rang.



Gastronomie

Zum kulturellen Erlebnis kommt das Kulinarische:

Drei Bars sowie bei Bedarf diverse mobile Stationen sorgen im ganzen Foyer für schnellen und komfortablen Service in den Pausen.
Ein beliebter Treffpunkt ist auch Henry’s Bar – hier bekommen Sie erfrischende Getränke und leckere Speisen in gemütlichem Flair und können sich so optimal auf den Showabend einstimmen. Geöffnet ist Henry’s Bar jeweils zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn (Bei Nachmittagsshows eine Stunde vorher) und auch nach der Vorstellung heißen wir Sie noch gerne willkommen, um den Abend ausklingen zu lassen. Lassen Sie sich einfach von unserer vielfältigen Gastronomie überzeugen!

Ihre Tischreservierung nehmen wir unter 0421 – 32 60 48 gerne entgegen oder Sie bestellen bequem online.

Metropol Theater Lounge-Paket

Machen Sie Ihren Theaterabend mit dem Lounge-Paket zu etwas ganz Besonderem. Genießen Sie in entspannter Atmosphäre mit exklusivem Service die Zeit vor der Vorstellung und in deren Pause in der Metropol Theater Lounge. Erleben Sie Gastronomie ganz anders!

Im Lounge-Paket sind folgende Leistungen enthalten:

  • freie Getränkewahl aus unserem reichhaltigen Lounge-Angebot (Wein, Prosecco, Bier, Softdrinks)
  • Kostenlose Garderobe
  • Knabbergebäck
  • Exklusiver Service
  • optional mit Fingerfood vor der Vorstellung gegen Aufpreis (10,00 €)

Der Loungebereich öffnet eine Stunde vor Show. Sollte die Veranstaltung keine Pause haben, so laden wir Sie im Anschluss der Veranstaltung auf ein Getränk in Henry’s Bar ein.

  • Lounge-Paket
    19,90€
  • Lounge-Paket inkl. Fingerfood
    29.90€
The Temptations – Review feat. Glenn Leonard & Joe Herndon im Ruhrkongress Bochum @ Ruhrkongress Bochum
Okt 10 um 20:00

Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit den US-Soullegenden „The Temptations“ in Hamburg!

Harald Schrittesser

“THE TEMPTATIONS“ sind der Inbegriff von „Soul Music Made in USA“. Welthits wie „My Girl“, „Papa Was A Rolling Stone“, oder „Treat her like a Lady“ mit über 100 Millionen verkaufter Tonträger machten sie zu Legenden. Soul Fans erwartet ein unvergleichlicher Konzertabend mit “THE TEMPTATIONS feat. Glenn Leonard und Joe Herndon“ auf ihrer “60 Years Motown Gold – Greatest Hits Tour“. Die Liste an Gold- und Platinauszeichnungen, sowie Grammy Awards der „Emperors of Soul“ ist schier unerschöpflich. Bereits 1999 wurden die “TEMPTATIONS“ in die „Vocal Group Hall of Fame aufgenommen und gelten bis heute als die beste amerikanische Soulband aller Zeiten. Glenn Leonard ist seit 1975 Lead Sänger der “TEMPTATIONS“ und hat über 10 Alben mit der Supergroup produziert.


2013 wurde er in die „R&B Music Hall of Fame“ aufgenommen. Mit Glenn Leonard und Joe Herndon (bass) stehen zwei original Sänger im Line-Up der Formation. Der coole Soul Sound der
TEMPTATIONS grooved und lebt weiter in den Konzertsälen rund um den Globus. “THE TEMPTATIONS“ sind unweigerlich mit dem legendären „Motown Label“ aus Detroit, Michigan
verbunden, das die weltweite Popkultur seit über 60 Jahren geprägt hat. Neben den TEMP´s erlangten in der Hitfabrik viele Stars wie u.a. „Marvin Gaye“, „Stevie Wonder“ „The Supremes“, „The
Miracles“ oder „The Jackson 5“ mit Michael Jackson Weltruhm. Was heute quasi Show Standard ist – nämlich eine pfiffige Bühnen-Choreographie, sollte mit den “TEMPTATIONS“ zum Lehrstück
angehender Popstars werden. Keine Gruppe vorher war in diesem Maße innovativ, bzw. durch ähnlich coole Tanz- und Showeinlagen aufgefallen. Das unverwechselbare Markenzeichen der
“TEMP`S“ jedoch wurde ihr ausgefeilter, mehrstimmige Falsett- und Satzgesang. Der Begriff „Boygroup“ war geboren. Über drei Jahrzehnte dominierten “THE TEMPTATIONS“ so die Soul Charts rund um den Globus. Nur Michael Jackson hat diese Erfolge jemals übertroffen.


Bis heute wird die Musik der “TEMPTATIONS“ überall im Radio sowie in den Diskotheken gespielt. Ihr Motown Sound ist aktueller denn je. Retro Style, New Soul, Funk und Disco Groove hat die Charts erobert, doch die Wurzeln dieses Trends führen zurück zu “THE TEMPTATIONS“. Keine Band beeinflusst die Styles der aktuellen Musik Szene bis in die heutige Zeit so nachhaltig wie “THE TEMPTATIONS“.


Eintrittskarten für dieses „Soul-Happening“ der Extraklasse gibt es ab dem 16.12.19, 10.00 Uhr im Eventim-Presale und ab 18.12.19, 10.00 Uhr an allen bekannten CTS-Eventim Vorverkaufsstellen, online unter www.eventim.de und telefonisch unter 01806 – 57 00 70 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilnetz).


2001 entsteht an der Stelle der ehemaligen Ruhrlandhalle, die im Jahr 1964 gebaut wurde, der RuhrCongress Bochum als neues Kongress- und Veranstaltungszentrum, das technisch und konzeptionell sämtliche Ansprüche an eine moderne Veranstaltungsstätte erfüllt, und gibt damit Bochum ein neues Gesicht.

Im Januar 2003 heißt Bochum die Welt willkommen. Im Rahmen einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier begeistert der RuhrCongress Bochum erstmals seine Gäste. Von seiner Anziehungskraft aus den Anfangstagen hat die Veranstaltungsstätte nichts eingebüßt. Im Gegenteil: Täglich überzeugen Akustik und Atmosphäre die Besucher aufs Neue, sorgen Service und Stimmung, Festlichkeit und Flair weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus für Resonanz. Der RuhrCongress Bochum, ein Besuchermagnet von seiner ersten Stunde an.


Bochumer Veranstaltungs-GmbH
Hauptverwaltung
Viktoriastr. 10, D-44787 Bochum
Tel.: +49 234 6103-0
Fax: +49 234 6103-349
info@bochum-veranstaltungen.de
www.bochum-veranstaltungen.de