Calendar

Feb
18
So
2018
Weltpremiere der Show „Grand Hotel“ im GOP Bremen @ GOP Varietè Bremen
Feb 18 um 17:30

Das GOP Bremen startet mit rasantem Highlight in die neue Spielzeit

Harald Schrittesser

Das GOP Varieté-Theater Bremen feiert mit der neuen Show „Grand Hotel – Stets zu Diensten!“ seine erste Weltpremiere. Am 12. Januar 2018 wird die Produktion uraufgeführt. Sie präsentiert einen humorvollen und mitreißenden Blick hinter die Fassade eines altehrwürdigen Hotels und bringt die vielschichtigen Charaktere, die dort residieren und arbeiten, auf die Bühne. Die Show bietet eine intensive Inszenierung und viele artistische Höhepunkte mit hochkarätigen internationalen Künstlern.
Der verschwiegene Concierge, das zauberhafte Zimmermädchen, der mysteriöse Dauergast und die Diva aus der Suite – sie alle bereiten in der neuen GOP Show den Jahreswechsel und eine glamouröse Silvestergala vor. Doch bevor die Champagner-korken knallen, geht es auf der Bühne heiß her. Denn hinter den ehrwürdigen Mauern des „Grand Hotel“, hinter dem Deckmantel von Stil und Etikette, treffen Menschen von überall her und mit Biografien aller Art aufeinander und gehen so manch pikante Verbindung ein.
„Grand Hotel“ begeistert nicht nur mit spannenden Geschichten über besondere Begegnungen, Betrug und große Gefühle, sondern auch mit außergewöhnlichen artistischen Acts. Der Franzose Gilles le Leuch, der vor seiner Artistenkarriere unter anderem als Kraftfahrer beim Circus Krone jobbte, überzeugt mit einer einzigartigen Diabolo-Jonglage und wird in seiner Rolle als komödiantischer Concierge zum Dreh- und Angelpunkt der Show. Beim „Quick Change“ staunt das Publikum über den blitzschnellen Kleiderwechsel des ukrainischen Künstlerpaars Oksana und Vadim. Auf dem Russischen Barren katapultieren sich die Boytsovs in schwindelerregende Höhen und lassen das Publikum den Atmen anhalten. In ihrer Disziplin gewannen sie bereits die Goldmedaille beim „Cirque du Demain”-Festival in Paris. Ein weiteres Highlight sind die Stereo Sisters, die den Gästen mit ihrem Flüstergesang zweistimmige Melodien ins Ohr zaubern und somit für ein Klangerlebnis der ganz besonderen Art sorgen.

Grand Hotel. Vom 12. Januar bis zum 25. Februar 2018 im GOP Bremen.



DAS ENSEMBLE (Änderungen vorbehalten)

Oksana & Vadim: Quick Change, Tanz
Gilles le Leuch: Diabolo-Jonglage, Comedy
Caroline Schroeck: Trapez, Klischnigg. Comedy
Stereo Sisters: Gesang, Comedy
Boytsovs: Russischer Barren
Sergey Maslennikov: Comedy, Stepptanz, Jonglage
Roman & Anastasia: Equilibristik & Partnerakrobatik
Gwenadou Schroeckleloeck: Hula Hoop
Regie: Ulrich Thon
Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause
Eine Produktion von GOP showconcept.

GOP_Bremen_Künstlerinformationen_Grand Hotel


Ticketinformationen

“Grand Hotel”. Vom 12. Januar bis 25. Februar 2018 immer Mittwoch bis Sonntag.
Eintrittskarten sind ab 31 Euro erhältlich, ein Showticket inkl. 2-Gänge-Menü schon
ab 44 Euro. Kinder, Schüler und Studenten zahlen in allen Vorstellungen nur 17 Euro.
Informationen und Buchungen unter (04 21) 89 89 89 89 oder unter variete.de.

Showtime & Ticketpreise:
Mittwoch und Donnerstag um 20 Uhr – Tickets 34 Euro
Freitag und Samstag um 18 und 21 Uhr – Tickets 39 Euro
Sonntag um 14.30 Uhr und 17.30 Uhr – Tickets 31 Euro



Das GOP Varieté-Theater Bremen wurde im September 2013 eröffnet und ist der größte sowie modernste privat finanzierte Varieté-Theater Neubau in Deutschland.
Der eigens für GOP gebaute Entertainmentkomplex besticht durch seine außergewöhnliche Architektur und integriert sich mit dieser nahtlos in das moderne Flair der Überseestadt.
Warme Farben mit eleganten Dekorelementen und edlen Hölzern verbinden sich zu einer atemberaubenden Kulisse für einzigartige Showerlebnisse. Unter einem Dach befinden sich auf einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern das weitläufige Foyer mit einer Bar und einladender Lounge sowie der stimmungsvolle Varieté-Saal mit 400 Sitzplätzen, die sich über zwei Ebenen stufenförmig auf 4er und 6er Tische verteilen. Das tageslichtdurchflutete Restaurant Leander mit direkter Weserlage und herrlicher Sonnenterasse bietet zudem Platz für 200 Gäste.
Der ADIAMO Dance-Club bietet schließlich für 450 Personen, die gerne stilvoll ausgehen und tanzen, jeden Freitag und Samstag einen geselligen Treffpunkt.
Direkt mit dem GOP verbunden, ist das Hotel Steigenberger Bremen mit seinen 124 modern ausgestatteten Zimmern und unterschiedlich großen Tagungsräumen.

Feb
25
So
2018
Weltpremiere der Show „Grand Hotel“ im GOP Bremen @ GOP Varietè Bremen
Feb 25 um 14:30

Das GOP Bremen startet mit rasantem Highlight in die neue Spielzeit

Harald Schrittesser

Das GOP Varieté-Theater Bremen feiert mit der neuen Show „Grand Hotel – Stets zu Diensten!“ seine erste Weltpremiere. Am 12. Januar 2018 wird die Produktion uraufgeführt. Sie präsentiert einen humorvollen und mitreißenden Blick hinter die Fassade eines altehrwürdigen Hotels und bringt die vielschichtigen Charaktere, die dort residieren und arbeiten, auf die Bühne. Die Show bietet eine intensive Inszenierung und viele artistische Höhepunkte mit hochkarätigen internationalen Künstlern.
Der verschwiegene Concierge, das zauberhafte Zimmermädchen, der mysteriöse Dauergast und die Diva aus der Suite – sie alle bereiten in der neuen GOP Show den Jahreswechsel und eine glamouröse Silvestergala vor. Doch bevor die Champagner-korken knallen, geht es auf der Bühne heiß her. Denn hinter den ehrwürdigen Mauern des „Grand Hotel“, hinter dem Deckmantel von Stil und Etikette, treffen Menschen von überall her und mit Biografien aller Art aufeinander und gehen so manch pikante Verbindung ein.
„Grand Hotel“ begeistert nicht nur mit spannenden Geschichten über besondere Begegnungen, Betrug und große Gefühle, sondern auch mit außergewöhnlichen artistischen Acts. Der Franzose Gilles le Leuch, der vor seiner Artistenkarriere unter anderem als Kraftfahrer beim Circus Krone jobbte, überzeugt mit einer einzigartigen Diabolo-Jonglage und wird in seiner Rolle als komödiantischer Concierge zum Dreh- und Angelpunkt der Show. Beim „Quick Change“ staunt das Publikum über den blitzschnellen Kleiderwechsel des ukrainischen Künstlerpaars Oksana und Vadim. Auf dem Russischen Barren katapultieren sich die Boytsovs in schwindelerregende Höhen und lassen das Publikum den Atmen anhalten. In ihrer Disziplin gewannen sie bereits die Goldmedaille beim „Cirque du Demain”-Festival in Paris. Ein weiteres Highlight sind die Stereo Sisters, die den Gästen mit ihrem Flüstergesang zweistimmige Melodien ins Ohr zaubern und somit für ein Klangerlebnis der ganz besonderen Art sorgen.

Grand Hotel. Vom 12. Januar bis zum 25. Februar 2018 im GOP Bremen.



DAS ENSEMBLE (Änderungen vorbehalten)

Oksana & Vadim: Quick Change, Tanz
Gilles le Leuch: Diabolo-Jonglage, Comedy
Caroline Schroeck: Trapez, Klischnigg. Comedy
Stereo Sisters: Gesang, Comedy
Boytsovs: Russischer Barren
Sergey Maslennikov: Comedy, Stepptanz, Jonglage
Roman & Anastasia: Equilibristik & Partnerakrobatik
Gwenadou Schroeckleloeck: Hula Hoop
Regie: Ulrich Thon
Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause
Eine Produktion von GOP showconcept.

GOP_Bremen_Künstlerinformationen_Grand Hotel


Ticketinformationen

“Grand Hotel”. Vom 12. Januar bis 25. Februar 2018 immer Mittwoch bis Sonntag.
Eintrittskarten sind ab 31 Euro erhältlich, ein Showticket inkl. 2-Gänge-Menü schon
ab 44 Euro. Kinder, Schüler und Studenten zahlen in allen Vorstellungen nur 17 Euro.
Informationen und Buchungen unter (04 21) 89 89 89 89 oder unter variete.de.

Showtime & Ticketpreise:
Mittwoch und Donnerstag um 20 Uhr – Tickets 34 Euro
Freitag und Samstag um 18 und 21 Uhr – Tickets 39 Euro
Sonntag um 14.30 Uhr und 17.30 Uhr – Tickets 31 Euro



Das GOP Varieté-Theater Bremen wurde im September 2013 eröffnet und ist der größte sowie modernste privat finanzierte Varieté-Theater Neubau in Deutschland.
Der eigens für GOP gebaute Entertainmentkomplex besticht durch seine außergewöhnliche Architektur und integriert sich mit dieser nahtlos in das moderne Flair der Überseestadt.
Warme Farben mit eleganten Dekorelementen und edlen Hölzern verbinden sich zu einer atemberaubenden Kulisse für einzigartige Showerlebnisse. Unter einem Dach befinden sich auf einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern das weitläufige Foyer mit einer Bar und einladender Lounge sowie der stimmungsvolle Varieté-Saal mit 400 Sitzplätzen, die sich über zwei Ebenen stufenförmig auf 4er und 6er Tische verteilen. Das tageslichtdurchflutete Restaurant Leander mit direkter Weserlage und herrlicher Sonnenterasse bietet zudem Platz für 200 Gäste.
Der ADIAMO Dance-Club bietet schließlich für 450 Personen, die gerne stilvoll ausgehen und tanzen, jeden Freitag und Samstag einen geselligen Treffpunkt.
Direkt mit dem GOP verbunden, ist das Hotel Steigenberger Bremen mit seinen 124 modern ausgestatteten Zimmern und unterschiedlich großen Tagungsräumen.

Weltpremiere der Show „Grand Hotel“ im GOP Bremen @ GOP Varietè Bremen
Feb 25 um 17:30

Das GOP Bremen startet mit rasantem Highlight in die neue Spielzeit

Harald Schrittesser

Das GOP Varieté-Theater Bremen feiert mit der neuen Show „Grand Hotel – Stets zu Diensten!“ seine erste Weltpremiere. Am 12. Januar 2018 wird die Produktion uraufgeführt. Sie präsentiert einen humorvollen und mitreißenden Blick hinter die Fassade eines altehrwürdigen Hotels und bringt die vielschichtigen Charaktere, die dort residieren und arbeiten, auf die Bühne. Die Show bietet eine intensive Inszenierung und viele artistische Höhepunkte mit hochkarätigen internationalen Künstlern.
Der verschwiegene Concierge, das zauberhafte Zimmermädchen, der mysteriöse Dauergast und die Diva aus der Suite – sie alle bereiten in der neuen GOP Show den Jahreswechsel und eine glamouröse Silvestergala vor. Doch bevor die Champagner-korken knallen, geht es auf der Bühne heiß her. Denn hinter den ehrwürdigen Mauern des „Grand Hotel“, hinter dem Deckmantel von Stil und Etikette, treffen Menschen von überall her und mit Biografien aller Art aufeinander und gehen so manch pikante Verbindung ein.
„Grand Hotel“ begeistert nicht nur mit spannenden Geschichten über besondere Begegnungen, Betrug und große Gefühle, sondern auch mit außergewöhnlichen artistischen Acts. Der Franzose Gilles le Leuch, der vor seiner Artistenkarriere unter anderem als Kraftfahrer beim Circus Krone jobbte, überzeugt mit einer einzigartigen Diabolo-Jonglage und wird in seiner Rolle als komödiantischer Concierge zum Dreh- und Angelpunkt der Show. Beim „Quick Change“ staunt das Publikum über den blitzschnellen Kleiderwechsel des ukrainischen Künstlerpaars Oksana und Vadim. Auf dem Russischen Barren katapultieren sich die Boytsovs in schwindelerregende Höhen und lassen das Publikum den Atmen anhalten. In ihrer Disziplin gewannen sie bereits die Goldmedaille beim „Cirque du Demain”-Festival in Paris. Ein weiteres Highlight sind die Stereo Sisters, die den Gästen mit ihrem Flüstergesang zweistimmige Melodien ins Ohr zaubern und somit für ein Klangerlebnis der ganz besonderen Art sorgen.

Grand Hotel. Vom 12. Januar bis zum 25. Februar 2018 im GOP Bremen.



DAS ENSEMBLE (Änderungen vorbehalten)

Oksana & Vadim: Quick Change, Tanz
Gilles le Leuch: Diabolo-Jonglage, Comedy
Caroline Schroeck: Trapez, Klischnigg. Comedy
Stereo Sisters: Gesang, Comedy
Boytsovs: Russischer Barren
Sergey Maslennikov: Comedy, Stepptanz, Jonglage
Roman & Anastasia: Equilibristik & Partnerakrobatik
Gwenadou Schroeckleloeck: Hula Hoop
Regie: Ulrich Thon
Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause
Eine Produktion von GOP showconcept.

GOP_Bremen_Künstlerinformationen_Grand Hotel


Ticketinformationen

“Grand Hotel”. Vom 12. Januar bis 25. Februar 2018 immer Mittwoch bis Sonntag.
Eintrittskarten sind ab 31 Euro erhältlich, ein Showticket inkl. 2-Gänge-Menü schon
ab 44 Euro. Kinder, Schüler und Studenten zahlen in allen Vorstellungen nur 17 Euro.
Informationen und Buchungen unter (04 21) 89 89 89 89 oder unter variete.de.

Showtime & Ticketpreise:
Mittwoch und Donnerstag um 20 Uhr – Tickets 34 Euro
Freitag und Samstag um 18 und 21 Uhr – Tickets 39 Euro
Sonntag um 14.30 Uhr und 17.30 Uhr – Tickets 31 Euro



Das GOP Varieté-Theater Bremen wurde im September 2013 eröffnet und ist der größte sowie modernste privat finanzierte Varieté-Theater Neubau in Deutschland.
Der eigens für GOP gebaute Entertainmentkomplex besticht durch seine außergewöhnliche Architektur und integriert sich mit dieser nahtlos in das moderne Flair der Überseestadt.
Warme Farben mit eleganten Dekorelementen und edlen Hölzern verbinden sich zu einer atemberaubenden Kulisse für einzigartige Showerlebnisse. Unter einem Dach befinden sich auf einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern das weitläufige Foyer mit einer Bar und einladender Lounge sowie der stimmungsvolle Varieté-Saal mit 400 Sitzplätzen, die sich über zwei Ebenen stufenförmig auf 4er und 6er Tische verteilen. Das tageslichtdurchflutete Restaurant Leander mit direkter Weserlage und herrlicher Sonnenterasse bietet zudem Platz für 200 Gäste.
Der ADIAMO Dance-Club bietet schließlich für 450 Personen, die gerne stilvoll ausgehen und tanzen, jeden Freitag und Samstag einen geselligen Treffpunkt.
Direkt mit dem GOP verbunden, ist das Hotel Steigenberger Bremen mit seinen 124 modern ausgestatteten Zimmern und unterschiedlich großen Tagungsräumen.

Mrz
3
Sa
2018
KAWUMM im GOP Bremen @ GOP Varietè Bremen
Mrz 3 – Mai 6 ganztägig

Die wundersame Geschichte vom dicken Mann, der beinahe nichts konnte.

Harald Schrittesser

Fantasie, schräge Ideen und wilde Träumereien: Mit der Show „KAWUMM“ zeigt das GOP Varieté-Theater Bremen vom 3. März bis zum 6. Mai 2018 den neuen Geniestreich des Regisseurs Markus Pabst, der als „Tarantino des Varietés“ gilt. „KAWUMM“ ist ein modernes Märchen mit viel Tiefgang und jeder Menge Humor.
Die Show „KAWUMM“ erzählt die Geschichte von Herrn Mutzmann, einem pflichtbewussten, ordentlichen und pünktlichen Beamten. Gefangen zwischen Aktenzeichen und Zahlen versucht er seinem faden Trott zu entkommen und entwickelt eine fantastische Idee. Jeder Zahl, die ihm begegnet, ordnet er eine Bedeutung zu: Ein Gefühl, eine Farbe, ein Ereignis, einen Namen und einen Ort. Vor seinem inneren Auge entstehen immer neue Wunderwelten und Abenteuer, in denen er seinem eintönigen Alltag entfliehen kann. Eines Tages macht es „KAWUMM“ und mit einem Mal trifft Herrn Mutzmann seine ganz eigene, heldenhafte Geschichte, die schon immer tief in ihm schlummerte.
Das Gesicht der Show ist Markus Pabst, der nicht nur Regie führte, sondern nach 25 Jahren auf dem Regiestuhl nun in der Rolle des Herrn Mutzmann auch selbst wieder die Bühne betritt. Er entführt das Publikum mit großer Intensität in eine Welt, deren Tristesse immer mehr von schrägen und intensiven Erinnerungen und Erlebnissen durchbrochen wird und die zunehmend aus den Fugen gerät. Auf der Bühne versammelt er ungewöhnliche Charaktere wie den Entertainer Jack Woodhead, der als schillernde Persönlichkeit und gleichzeitig als großartiger Musiker in Erscheinung tritt. Und außergewöhnlich sind auch die artistischen Acts – die internationalen Künstler erschaffen beeindruckende Effekte mit LED Sticks oder zeigen energetische Artistik am Boden und hoch über der GOP Bühne. „KAWUMM“ ist eine intensive Mischung aus Tiefgang, Gänsehautmomenten und mit großartigem Humor.

KAWUMM. Vom 3. März bis zum 6. Mai 2018 im GOP Bremen.



DAS ENSEMBLE

Markus Pabst: Comedy, Jonglage, Hand auf Hand
Jack Woodhead: Moderation, Comedy, Gesang
Duo Sienna: Pole & Luftring
Anna Shvedkova: Trapez & Partnerakrobatik
Saleh Prinz Yazdani: Handstand & Partnerakrobatik
Alessandro Di Sazio: Pole & Tanz
Donial Kalex: Jonglage & LED Sticks
Collins Brothers: Comedy, roter Faden -Ye Fei: Gesang
Regie: Markus Pabst & Pierre Caesar
Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

Künstlerinfo zu Download: GOP_Bremen_Künstlerinformationen_KAWUMM


 


Ticketinformationen

“KAWUMM”. Vom 3. März bis 6. Mai 2018. Showtime ist immer von Mittwoch bis
Sonntag. Eintrittskarten sind ab 31 Euro erhältlich, ein Showticket inkl. 2-Gänge-Menü
schon ab 44 Euro. Kinder, Schüler und Studenten zahlen in allen Vorstellungen nur
17 Euro. Informationen und Buchungen unter der Rufnummer (04 21) 89 89 89 89 oder unter variete.de.


Showtime & Ticketpreise:

Mittwoch und Donnerstag um 20 Uhr – Tickets 34 Euro
Freitag und Samstag um 18 und 21 Uhr – Tickets 39 Euro
Sonntag um 14.30 Uhr und 17.30 Uhr – Tickets 31 Euro

 



Das GOP Varieté-Theater Bremen wurde im September 2013 eröffnet und ist der größte sowie modernste privat finanzierte Varieté-Theater Neubau in Deutschland.
Der eigens für GOP gebaute Entertainmentkomplex besticht durch seine außergewöhnliche Architektur und integriert sich mit dieser nahtlos in das moderne Flair der Überseestadt.
Warme Farben mit eleganten Dekorelementen und edlen Hölzern verbinden sich zu einer atemberaubenden Kulisse für einzigartige Showerlebnisse. Unter einem Dach befinden sich auf einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern das weitläufige Foyer mit einer Bar und einladender Lounge sowie der stimmungsvolle Varieté-Saal mit 400 Sitzplätzen, die sich über zwei Ebenen stufenförmig auf 4er und 6er Tische verteilen. Das tageslichtdurchflutete Restaurant Leander mit direkter Weserlage und herrlicher Sonnenterasse bietet zudem Platz für 200 Gäste.
Der ADIAMO Dance-Club bietet schließlich für 450 Personen, die gerne stilvoll ausgehen und tanzen, jeden Freitag und Samstag einen geselligen Treffpunkt.
Direkt mit dem GOP verbunden, ist das Hotel Steigenberger Bremen mit seinen 124 modern ausgestatteten Zimmern und unterschiedlich großen Tagungsräumen.

Apr
24
Di
2018
Woodhead und der Pabst – Das erste Exklusivkonzert in der GOP Piano Bar @ GOP Varietè Bremen
Apr 24 um 20:00
Harald Schrittesser

Am Dienstag, den 24. April 2018 findet in der Piano Bar des GOP Varieté-Theater Bremen erstmals ein Exklusivkonzert statt: Regisseur und Autor Markus Pabst und Burlesque-Cabaret-Star Jack Woodhead zeigen bei „Woodhead und der Pabst“ eine einzigartige Mischung aus Stand-up-Comedy, Poetry Slam, Chanson und Cabaret.
Der Wahlberliner Markus Pabst feierte mit seinen Varieté- und Theaterproduktionen bereits internationale Erfolge und ist bekannt für seine außergewöhnlichen Inszenierungen, die ihm Titel wie der „Punk des Varieté“ einbrachten. Jack Woodhead ist ausgebildeter Pianist und Sänger aus Manchester und ein talentierter, intelligenter Paradiesvogel, der mit seiner schillernden Persönlichkeit ein menschliches Gesamtereignis ist. Pabst und Woodhead schrieben bereits für Showproduktionen und Musicals wie „Der helle Wahnsinn“, „Seifenoper“, „Sally und Fred“ und die aktuelle GOP Show „KAWUMM“. In ihrem Unplugged-Programm „Woodhead und der Pabst“ erzählen sie mit Texten und Songs exklusiv und in entspannter Atmosphäre von der Entstehung ihrer Shows – in ihrem ganz eigenen, unverwechselbaren Stil; humorvoll, berührend und mit dem gewissen Etwas.

Karten für das Exklusivkonzert sind für 8 Euro inklusive Aperitif erhältlich. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, Einlass ab 18 Uhr.

Tickets sind am Kartenvorverkauf im Theater oder im GOP Ticketshop, telefonisch unter (04 21) 89 89 89 89 und online unter variete.de erhältlich.


 



Das GOP Varieté-Theater Bremen wurde im September 2013 eröffnet und ist der größte sowie modernste privat finanzierte Varieté-Theater Neubau in Deutschland.
Der eigens für GOP gebaute Entertainmentkomplex besticht durch seine außergewöhnliche Architektur und integriert sich mit dieser nahtlos in das moderne Flair der Überseestadt.
Warme Farben mit eleganten Dekorelementen und edlen Hölzern verbinden sich zu einer atemberaubenden Kulisse für einzigartige Showerlebnisse. Unter einem Dach befinden sich auf einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern das weitläufige Foyer mit einer Bar und einladender Lounge sowie der stimmungsvolle Varieté-Saal mit 400 Sitzplätzen, die sich über zwei Ebenen stufenförmig auf 4er und 6er Tische verteilen. Das tageslichtdurchflutete Restaurant Leander mit direkter Weserlage und herrlicher Sonnenterasse bietet zudem Platz für 200 Gäste.
Der ADIAMO Dance-Club bietet schließlich für 450 Personen, die gerne stilvoll ausgehen und tanzen, jeden Freitag und Samstag einen geselligen Treffpunkt.
Direkt mit dem GOP verbunden, ist das Hotel Steigenberger Bremen mit seinen 124 modern ausgestatteten Zimmern und unterschiedlich großen Tagungsräumen.

Jul
12
Do
2018
Freaks – Unheimlich schön @ GOP Varietè Bremen
Jul 12 – Aug 26 ganztägig

„Freaks – Unheimlich schön“ ist die wahrscheinlich außergewöhnlichste Show, die es bislang im GOP Varieté-Theater Bremen zu sehen gab.

Vom 12. Juli bis 26. August 2018 zeigt das GOP in der Überseestadt mit „Freaks“ ein atmosphärisches Show-Highlight mit internationalen Ausnahmekünstlern, atemberaubender Artistik und einem mitreißenden Soundtrack zwischen Folk, Punk und Electro. Die Musik liefert Elyas Khan, ein Musiker aus London, der das Publikum schon allein durch sein exzentrisch-charismatisches Wesen fesselt.
Varieté-Bühnen und Zirkusmanegen waren in früheren Zeiten Orte, an denen das Besondere, das Fremde und das Abnormale zur Sensation wurde. Menschen mit seltsamen Eigenschaften überraschten die Zuschauer und faszinierten sie mit Darbietungen, die für Gänsehaut und Grusel sorgten. Die GOP Show „Freaks“ ist wie eine Zeitreise in die Skurrilität dieser Vergangenheit. Die bärtige Lady, die verführerische Spinnenfrau oder auch die laszive Schwertschluckerin – sie alle sorgen in der Show „Freaks“ für spannende Showmomente und puren Nervenkitzel.
Als Zeremonienmeister und Musikgenie ist Elyas Khan der wohl außergewöhnlichste Charakter auf der GOP Bühne. Er schuf den Soundtrack zu der bildgewaltigen Show „Freaks“ und sorgt mit seiner energetischen Live-Musik für eine besondere Atmosphäre. Seine Stimme klingt wie „über Bourbon geschmolzene Schokolade“ sagen Kritiker über den Weltbürger, der schon überall auf dem Planeten seine musikalischen Spuren hinterlassen hat. Nun wird auch Bremen zum Nährboden für sein kreatives Schaffen.



DAS ENSEMBLE

Elyas Khan: Musik, Zeremonienmeister
Sébastien Tardif: Comedy, Comedy Akrobatik
Bronwen Pattison: Kontorsion, Luftring
Gabriel Drouin: Cyr
Estrella Urban: Handstand
Duo Hand2Stand: Duo Vertikaltuch, Solo Vertikalseil & Solo Vertikaltuch
Duo Vladimir: Partnerakrobatik
Trio Trilogy: Voltige
MisSa Blue: Schwertschluckerin
Regie: Detlef Winterberg
Co-Regie: Gabriel Drouin
Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause


Ticketinformationen

“Freaks “. Vom 12. Juli bis 26. August 2018. Showtime ist immer von Donnerstag bis
Sonntag. Eintrittskarten sind ab 31 Euro erhältlich, ein Showticket inkl. 2-Gänge-Menü
schon ab 44 Euro. Kinder, Schüler und Studenten zahlen in allen Vorstellungen nur 17
Euro. Informationen und Buchungen unter der Rufnummer (04 21) 89 89 89 89 oder
unter variete.de.


Showtime & Ticketpreise:

Donnerstag um 20 Uhr – Tickets 34 Euro
Freitag und Samstag um 18 und 21 Uhr – Tickets 39 Euro
Sonntag um 14.30 Uhr und 17.30 Uhr – Tickets 31 Euro



Das GOP Varieté-Theater Bremen wurde im September 2013 eröffnet und ist der größte sowie modernste privat finanzierte Varieté-Theater Neubau in Deutschland.
Der eigens für GOP gebaute Entertainmentkomplex besticht durch seine außergewöhnliche Architektur und integriert sich mit dieser nahtlos in das moderne Flair der Überseestadt.
Warme Farben mit eleganten Dekorelementen und edlen Hölzern verbinden sich zu einer atemberaubenden Kulisse für einzigartige Showerlebnisse. Unter einem Dach befinden sich auf einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern das weitläufige Foyer mit einer Bar und einladender Lounge sowie der stimmungsvolle Varieté-Saal mit 400 Sitzplätzen, die sich über zwei Ebenen stufenförmig auf 4er und 6er Tische verteilen. Das tageslichtdurchflutete Restaurant Leander mit direkter Weserlage und herrlicher Sonnenterasse bietet zudem Platz für 200 Gäste.
Der ADIAMO Dance-Club bietet schließlich für 450 Personen, die gerne stilvoll ausgehen und tanzen, jeden Freitag und Samstag einen geselligen Treffpunkt.
Direkt mit dem GOP verbunden, ist das Hotel Steigenberger Bremen mit seinen 124 modern ausgestatteten Zimmern und unterschiedlich großen Tagungsräumen.

Jul
25
Mi
2018
ZOOPHOBIA im GOP Bremen @ GOP Varietè Bremen
Jul 25 um 20:00 – 22:00

Die Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin im GOP

Harald Schrittesser

Am Mittwoch, den 25. Juli um 20 Uhr zeigt das GOP Varieté-Theater Bremen „Zoophobia“, die Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin. Zehn junge Nachwuchskünstler steigen als professionelle Artisten in die Berufswelt ein – mit einem kuriosen Bühnenprogramm unter der Regie von Philipp Boë.

Seit Herbst 2017 proben die jungen Artisten, die ihre Ausbildung an der Staatlichen Artisten-schule gerade erst abgeschlossen haben; im Juni 2018 startet nun ihre große Deutschlandtour und damit der spannende Schritt ins Berufsleben. Ihr großes Bühnendebut wird in jedem Fall tierisch. Da verwandeln sich die Menschen in Tiere und veranstalten ein ziemliches Affen- oder besser gesagt Menschentheater. Ein Zebra, ein Nilpferd, eine Giraffe, eine Ente – die jungen Künstler verbinden elegante und kraftvolle Artistik mit absurden Bildern und kuriosen Choreografien. Ausgerechnet die Tiere halten dem Publikum einen Spiegel vor und streifen immer wieder Themen wie Anonymität, Individualität, die Angst vor Veränderungen und vor dem Fremden. Bei „Zoophobia“ erlebt das Publikum ein breites Spektrum artistischer Disziplinen, die von den Nachwuchskünstlern mitreißend und ausdrucksstark präsentiert werden. Sie beeindru-cken mit klassischen Darbietungen am Luftring, Vertikalseil und mit Hula-Hoop-Reifen, aber auch mit modernsten Varieté-Disziplinen wie dem Schwungtuch oder dem Doppelschwung- seil. Die jungen Artisten zeigen in „Zoophobia“ was sie im Rahmen ihrer neunjährigen Aus-bildung an der Staatlichen Artistenschule Berlin gelernt haben. Nun dürfen sie sich „Staatlich geprüfte Artistin“ bzw. „Staatlich geprüfter Artist“ nennen und haben die Chance, ihr Können auf den großen Festivals, in Theatern und Varietés auf der ganzen Welt zu beweisen – ein aufregendes Leben als Profi-Künstler beginnt und „Zoophobia“ ist erst der Anfang.


[wds id=”235″


Das Ensemble (Änderungen vorbehalten)

Andrea: Tanztrapez
Dennis: Equilibristik
Leonie: Cyr Wheel
Lisa: Schwungtuch, Tuchschlaufe
Luna: Schwungtuch/-seil
Marla: Luftring
Niklas: Vertikalseil, Hula Hoop
Paulin: Doppelschwungseil
Sophia: Mast, Equilibristik
Toke: Cyr Wheel
Konzept, Regie, Choreographie: Philipp Boë


Ticketinformationen
ZOOPHOBIA – die Absolventenshow findet am 25. Juli 2018 im GOP Varieté-
Theater Bremen statt. Die Eintrittskarten sind für 25 Euro erhältlich. Schüler und
Studenten zahlen bei Vorlage eines gültigen Ausweises nur 17 Euro. Informationen
und Buchungen unter (04 21) 89 89 89 89 oder unter variete.de.



Das GOP Varieté-Theater Bremen wurde im September 2013 eröffnet und ist der größte sowie modernste privat finanzierte Varieté-Theater Neubau in Deutschland.
Der eigens für GOP gebaute Entertainmentkomplex besticht durch seine außergewöhnliche Architektur und integriert sich mit dieser nahtlos in das moderne Flair der Überseestadt.
Warme Farben mit eleganten Dekorelementen und edlen Hölzern verbinden sich zu einer atemberaubenden Kulisse für einzigartige Showerlebnisse. Unter einem Dach befinden sich auf einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern das weitläufige Foyer mit einer Bar und einladender Lounge sowie der stimmungsvolle Varieté-Saal mit 400 Sitzplätzen, die sich über zwei Ebenen stufenförmig auf 4er und 6er Tische verteilen. Das tageslichtdurchflutete Restaurant Leander mit direkter Weserlage und herrlicher Sonnenterasse bietet zudem Platz für 200 Gäste.
Der ADIAMO Dance-Club bietet schließlich für 450 Personen, die gerne stilvoll ausgehen und tanzen, jeden Freitag und Samstag einen geselligen Treffpunkt.
Direkt mit dem GOP verbunden, ist das Hotel Steigenberger Bremen mit seinen 124 modern ausgestatteten Zimmern und unterschiedlich großen Tagungsräumen.

Aug
29
Mi
2018
backSTAGE im GOP Bremen @ GOP Varietè Bremen
Aug 29 – Nov 4 ganztägig

Vom 29. August bis 4. November 2018 zeigt das GOP Varieté-Theater Bremen die Jubiläumsshow „backSTAGE“ und entführt seine Gäste in die unbekannte Welt hinter den Kulissen. Passend zu seinem fünften Geburtstag gewährt das GOP Bremen mit der Show einen humorvollen Blick hinter die Bühne und zeigt Varieté aus einer ganz neuen, spannenden Perspektive – voller Spaß und Liebe zur Artistik.

Harald Schrittesser

Ludker K. und Christian Hirdes, zwei herrlich unorganisierte und schelmische Moderatoren, führen gemeinsam durch den Abend und geben außergewöhnliche Einblicke in die Abläufe hinter den Kulissen des GOP Varieté-Theaters: Wer bestimmt die Musik? Was passiert, bevor das Make-up sitzt, der Kragen gebügelt und das Bühnen-Lächeln aufgelegt ist? Genau diese Fragen werden in

GOP “backSTAGE”

der Show „backSTAGE“ mit viel Augenzwinkern und jeder Menge Humor beantwortet.
Ein besonderes Highlight der Show ist die charmante Australierin Betty Brawn, die das Publikum mit ihrer „Strong Lady Show“ zum Staunen bringt. Mit roher Kraft zerreißt sie dicke Bücher, verbiegt solide Metallstangen oder zerbricht Holzstäbe mit ihren Brüsten. Zu guter Letzt stemmt sie gleich zwei gestandene Männer, als wäre es das Normalste der Welt. Die jungen Akrobatinnen Milla und Pinja sorgen mit einer eigenen Kombination aus Kontorsion und Handstandakrobatik sowie einer

GOP “backSTAGE”

spektakulären Performance an ihrem doppelten Luftring für atemberaubende Showmomente. Der Jonglierkünstler Cyril Rabbath hat mit seiner außergewöhnlichen Darbietung bereits die Welt bereist und verzaubert seine Zuschauer mit Bällen, die so schwerelos über die Bühne tanzen, als seien sie der Welt entrückt. Auch auf die Artistin Mareike Koch freut sich das GOP Varieté-Theater ganz besonders. Die Bremerin stand bereits 2013 in der Eröffnungsshow „Glanzlichter“ auf der GOP Bühne und kehrt nun zurück, um die Varieté-Gäste in der Jubiläumsshow mit einem eindrucksvollen Show-Act an ihren Strapaten zu begeistern.


DAS ENSEMBLE
Ludger K.: Moderation & Comedy
Christian Hirdes: Comedy, Musikcomedy, Comedy-Sidekick
Betty Brawn: Strong Lady Show
Mareike Koch: Strapaten
Andrey Poslushnoy: Handstand
Cyril Rabbath: Jonglage
Duo Minja: Luftring & Kontorsion
Duo Funkoholicks: Duo Pole
Regie: Knut Gminder
Produktion: GOP showconcept
Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

GOP Bremen Künstlerinformationen Backstage als PDF downloadbar



Ticketinformationen

“backSTAGE“. Vom 29. August bis 4. November 2018. Showtime ist immer von
Mittwoch bis Sonntag. Eintrittskarten sind ab 31 Euro erhältlich, ein Showticket inkl. 2-
Gänge-Menü schon ab 44 Euro. Kinder, Schüler und Studenten zahlen in allen
Vorstellungen nur 17 Euro. Informationen und Buchungen unter der Rufnummer
(04 21) 89 89 89 89 oder unter variete.de.

Showtime & Ticketpreise:

Donnerstag um 20 Uhr – Tickets 34 Euro
Freitag und Samstag um 18 und 21 Uhr – Tickets 39 Euro
Sonntag um 14.30 Uhr und 17.30 Uhr – Tickets 31 Euro



Das GOP Varieté-Theater Bremen wurde im September 2013 eröffnet und ist der größte sowie modernste privat finanzierte Varieté-Theater Neubau in Deutschland.
Der eigens für GOP gebaute Entertainmentkomplex besticht durch seine außergewöhnliche Architektur und integriert sich mit dieser nahtlos in das moderne Flair der Überseestadt.
Warme Farben mit eleganten Dekorelementen und edlen Hölzern verbinden sich zu einer atemberaubenden Kulisse für einzigartige Showerlebnisse. Unter einem Dach befinden sich auf einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern das weitläufige Foyer mit einer Bar und einladender Lounge sowie der stimmungsvolle Varieté-Saal mit 400 Sitzplätzen, die sich über zwei Ebenen stufenförmig auf 4er und 6er Tische verteilen. Das tageslichtdurchflutete Restaurant Leander mit direkter Weserlage und herrlicher Sonnenterasse bietet zudem Platz für 200 Gäste.
Der ADIAMO Dance-Club bietet schließlich für 450 Personen, die gerne stilvoll ausgehen und tanzen, jeden Freitag und Samstag einen geselligen Treffpunkt.
Direkt mit dem GOP verbunden, ist das Hotel Steigenberger Bremen mit seinen 124 modern ausgestatteten Zimmern und unterschiedlich großen Tagungsräumen.

Nov
7
Mi
2018
Fashion im GOP Bremen – Ein artistisches Prêt-à-porter @ GOP Varietè Bremen
Nov 7 2018 – Jan 13 2019 ganztägig

Vom 7. November 2018 bis zum 13. Januar 2019 wird die Bühne des GOP Varieté-Theaters Bremen zum Laufsteg: Mit der Show „Fashion – Ein artistisches Prêt-à-porter“ zeigt das GOP ein Showspektakel aus der ukrainischen Erfolgsschmiede „Bingo“. Rasant inszenierte Artistik, Live-Musik und aufwändige Kostüme setzen die schillernde Welt der Mode in Szene.

Harald SchrittesserBei „Fashion“ wirbeln die Artisten als Models, Designer und Stylisten durch eine Schneiderei. Deren Chef hat den Auftrag, ein Kleid für eine große Modenschau zu entwerfen. Die Show erzählt eine spannende Geschichte, die durch spektakuläre Luftartistik, Rola Rola, Jonglage und Breakdance ein mitreißendes Erlebnis wird. Ein ungewöhnliches Requisit, das zum Einsatz kommt, ist der achteckige Luftring. Mit ihm sorgt die ukrainische Künstlerin Yelyzaveta Krutikova für ganz neue und innovative Bilder. Als besonderes Highlight der Show treten Viktor und Anton Franke als kreative Köpfe der Schneiderei auf. Das Duo, im wahren Leben Vater und Sohn, verzauberte bereits Zuschauer auf der ganzen Welt mit seinem Charme und viel Humor. Viktor Franke gilt sogar als einer der größten lebenden Clowns und hat unzählige Preise gewonnen. Für die musikalische Untermalung der Show sorgen Gitarrist Roman Kachkin und Geigerin Diana Daiub, die dem Bühnen-Spektakel mit einer Mischung aus zarten und rockigen Tönen eine ungeheure Dynamik verleihen.
Um das Biotop der Models, Stylisten und Designer szenisch einzufangen, kooperiert das GOP bei „Fashion“ mit Meistern der Bühnenkunst: In der Showschmiede von Irina German und Igor Protsenko vom Theater „Bingo“ in Kiew entstehen innovative Konzepte, die weltweit für Begeisterung sorgen. Das Kreativ-Duo erschuf bereits die GOP Erfolgsproduktionen „Move“ und „Lipstick“. In „Fashion“ bringen junge, hochtalentierte Artisten die schimmernde Welt der Schönheit, des Designs und des schönen Scheins auf die Bühne und sorgen damit für einen besonderen Ausklang der Spielzeit 2018.

Fashion. Vom 7. November 2018 bis zum 13. Januar 2019 im GOP Bremen.




DAS ENSEMBLE

Anton & Viktor Franke.: Comedy
Diana Daiub: Geigerin
Roman Kachkin: Gitarrist
Anton Shcherbyna: Rola Rola
Oleksandr & Yelyzaveta: Partnerakrobatik
Iryna Bielkina: Hula Hoop
Kateryna Gurina: Vertikaltuch
Alexey Bitkine: Pole
Sergii Ivanov: Equilibristik
Tetiana Bitkine: Strapaten
Vladyslav Voidiuk: Jonglage
Yelyzaveta Krutikova: Luftakrobatik
Daniil Zhydkov: Tanz & Breakdance
Regie: Igor Protsenko & Irina German
Produktion: GOP showconcept
Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause


Ticketinformationen

“Fashion“. Vom 7. November 2018 bis zum 13. Januar 2019. Showtime ist immer von
Mittwoch bis Sonntag. Eintrittskarten sind ab 31 Euro erhältlich, ein Showticket inkl. 2-
Gänge-Wintermenü schon ab 49 Euro. Kinder, Schüler und Studenten zahlen in allen
Vorstellungen nur 17 Euro. Informationen und Buchungen unter der Rufnummer
(04 21) 89 89 89 89 oder unter variete.de.


Showtime & Ticketpreise:

Mittwoch und Donnerstag um 20 Uhr – Tickets 34 Euro
Freitag und Samstag um 18 und 21 Uhr – Tickets 39 Euro
Sonntag um 14.30 Uhr und 17.30 Uhr – Tickets 31 Euro

Zusatzshows in der Winterzeit:
Aufgrund der großen Nachfrage finden im Dezember zusätzlich zu den regulären Showtagen
von Mittwoch bis Sonntag weitere Vorstellungen statt:
Dienstag 4., 11. und 18. Dezember 2018 um 20 Uhr
Mittwoch 5., 12. und 19. Dezember 2018 um 15.30 Uhr




Das GOP Varieté-Theater Bremen wurde im September 2013 eröffnet und ist der größte sowie modernste privat finanzierte Varieté-Theater Neubau in Deutschland.
Der eigens für GOP gebaute Entertainmentkomplex besticht durch seine außergewöhnliche Architektur und integriert sich mit dieser nahtlos in das moderne Flair der Überseestadt.
Warme Farben mit eleganten Dekorelementen und edlen Hölzern verbinden sich zu einer atemberaubenden Kulisse für einzigartige Showerlebnisse. Unter einem Dach befinden sich auf einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern das weitläufige Foyer mit einer Bar und einladender Lounge sowie der stimmungsvolle Varieté-Saal mit 400 Sitzplätzen, die sich über zwei Ebenen stufenförmig auf 4er und 6er Tische verteilen. Das tageslichtdurchflutete Restaurant Leander mit direkter Weserlage und herrlicher Sonnenterasse bietet zudem Platz für 200 Gäste.
Der ADIAMO Dance-Club bietet schließlich für 450 Personen, die gerne stilvoll ausgehen und tanzen, jeden Freitag und Samstag einen geselligen Treffpunkt.
Direkt mit dem GOP verbunden, ist das Hotel Steigenberger Bremen mit seinen 124 modern ausgestatteten Zimmern und unterschiedlich großen Tagungsräumen.

Jan
17
Do
2019
Appartement Zimmer frei! im GOP Bremen @ GOP Varietè Bremen
Jan 17 – Mrz 10 ganztägig
Harald Schrittesser

Zum Jahresauftakt sucht das GOP Varieté-Theater Bremen vom 17. Januar bis zum 10. März 2019 in „Appartement – Zimmer frei!“ den perfekten Mitbewohner. Mit viel Witz und jeder Menge französischem Charme wird dieses Unterfangen zu einem rasanten Mix aus mitreißender Artistik und Comedy-Einlagen vom Feinsten.


In Wohngemeinschaften prallen oft Lebenswelten aufeinander, die reichlich Sprengstoff für absurde, dramatische und komische Momente bergen. Was passiert, wenn viel zusammenkommt, was auf den ersten Blick nicht zusammengehört und „Schöner Wohnen“ völlig neu interpretiert wird? „Hereinspaziert“ in die GOP WG! Philippe Trépanier und Tamara Bousquet verkörpern in „Appartement“ das distinguierte Ehepaar Madame und Monsieur du Fèvre. Das ist zwar adelig, dafür aber total pleite. Etliche Zimmer seiner Pariser Altbauwohnung musste das charmante Paar bereits untervermieten. Vornehmlich an junge Wilde, die das geordnete Leben der beiden konsequent auf den Kopf stellen. Und dann das: Ein weiterer Mieter muss her, denn ein Zimmer ist noch frei…


Das WG Leben wird zu einem artistischen Spektakel. Ob mit Partnerakrobatik, mit Jonglage, am Russischen Barren, am Vertikalseil oder an der Vertikal Pole, die Artisten begeistern mit hochkarätigen Acts und perfekter Körperbeherrschung. Zu ihnen gehört auch Thibault Theyssens. Der Belgier vollführt großartige artistische Tricks mit seinem Cyr. So poetisch, dass es scheint, als würden er und sein Ring zu einem großen Ganzen verschmelzen. Ein weiteres Highlight ist Vita Radionova. Die Wahl-Amerikanerin hat mit ihrer Kontorsions-Performance sogar schon Heidi Klum sprachlos gemacht und wird nun auf der GOP Bühne für Staunen sorgen.



Appartement. Vom 17. Januar bis zum 10. März 2019 im GOP Bremen.


DAS ENSEMBLE Philippe Trépanier & Tamara Bousquet: Comedy Jason Fergusson: Russischer Barren & Vertikaltuch Anne-Marie Poirier: Vertikaltuch James Holt: Vertikal Pole, Russischer Barren David Louch: Jonglage Vita Radionova: Hula Hoop & Kontorsion Thibault Theyssens: Cyr Coen Clarke: Russischer Barren Regie: Sabine Rieck Produktion: GOP showconcept Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause


GOP_Bremen_Künstlerinformationen_Appartement


Ticketinformationen “Appartement“. Vom 17. Januar bis zum 10. März 2019. Showtime ist immer von Mittwoch bis Sonntag. Eintrittskarten sind ab 34 Euro erhältlich, ein Showticket inkl. 2-Gänge-Menü schon ab 48,50 Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten 50% Rabatt, Schüler und Studenten bis einschließlich 27 Jahre 30% Rabatt auf den Ticketpreis. Informationen und Buchungen unter der Rufnummer (04 21) 89 89 89 89 oder unter variete.de.


Showtime & Ticketpreise: Mittwoch und Donnerstag um 20 Uhr – Tickets 34 Euro Freitag und Samstag um 18 und 21 Uhr – Tickets 39 Euro Sonntag um 14 Uhr und 17 Uhr – Tickets 34 Euro