Calendar

Mrz
29
Fr
2019
3-Bett-Zimmer – auf dem Theaterschiff Bremen @ Theaterschiff Bremen
Mrz 29 um 20:00

Operation gelungen, Beziehung tot.

Auf der Urologischen Station des Klinikums Bremen Mitte ist einiges los:

Nicht nur, dass der Frauenheld Manfred sich bei einem Sprung aus dem Fenster an seiner intimsten Stelle verletzt hat, nein auch noch droht seine Affäre mit der verheirateten Hedda ans Licht zu kommen. Das Krankenzimmer teilt sich Manfred nämlich mit dem Prostataleiden geplagten Ahmet… und Norbert, der ausgerechnet der Ehemann von Hedda ist. Beide wissen jedoch nicht, wer der jeweils andere ist. Behandelt werden die drei leidenden Patienten von Dr. Fuchs und seiner platinblonden Assistenz Schwester Betty, die einen Großteil der Zeit damit beschäftigt ist, mit sämtlichen männlichen Geschöpfen zu flirten.

Wird das Versteckspiel auffliegen und alles ans Licht kommen? Für welchen Mann entscheidet sich Hedda?

Lassen Sie sich überraschen von diesem singenden, klingenden Arztroman mit blondem Gift, Weichteilbrüchen und Songs von den Beatles bis Frank Sinatra.



Dauer: ca. 2 Stunden
Regisseur: Oliver Geilhardt
Regieassistenz: Maria Fenske
Autor: Astrid Schulz
Aufführungsrechte:
Packhaustheater GmbH & Co. KG


Kultur und Genuß! Stärken Sie sich für einen vergnüglichen Abend. Danach besuchen Sie eine Vorstellung Ihrer Wahl.


Guten Appetit…

In der theaterbegleitenden Gastronomie auf der Bühne 3 können Sie bei einem Glas Wein und zahlreichen Köstlichkeiten wie Suppe, Salat oder Steak den Blick auf die Weser genießen und sich auf einen schönen Theaterabend einstimmen.
Wir empfehlen eine Vorreservierung unter 0421/7908602.
Ab 8 Personen ist eine Vorbestellung der Gerichte notwendig.
Gruppen ab 20 Personen bieten wir Arrangements und Buffets. Kontaktieren Sie uns hierfür gerne.
Hier finden Sie unsere Speisekarte, Getränkekarte sowie weitere Informationen zur Buffetauswahl:
Speisekarte
Getränkekarte
Buffet und Fingerfood



 

Theaterschiff Bremen auf Facebook

Der Raub der Sabinerinnen @ Allerbühne Verden/Blender
Mrz 29 um 20:00

Die Story…

Harald Schrittesser

Theater spielt im Leben von Gymnasialprofessor Martin Gollwitz bisher keine Rolle. Noch nie hat er seine Frau oder seine Töchter in so ein profanes Vergnügen ausgeführt. Zwar hat er selbst als Student einmal eine Römertragödie verfasst, aber das ist lange her. Einzig sein Hausmädchen Rosa, dem er das Stück einmal vorgelesen hat, ist begeistert. So findet auch die Wanderbühne, die in der Stadt gastiert, von ihm keinerlei Beachtung. Theaterdirektor Emanuel Striese versucht die Honoratioren der Stadt zu seinen Vorstellungen zu locken. Dabei kommt er auch zu den Gollwitzs und erfährt von Rosa von dem Bühnenstück in der Schublade. Ganz der Geschäftsmann, wittert er die große Chance, sein Theater endlich einmal füllen zu können und überredet Professor Gollwitz, ihn das Stück zur Aufführung bringen zu lassen. Innerhalb kürzester Zeit wird die Premiere angesetzt. Doch ein großes Problem kommt ausgerechnet jetzt aus dem Kururlaub zurück: Professor Gollwitzs theaterverachtende Ehefrau Friederike……



Schwank von Franz und Paul Schönthan in der Bearbeitung von Curt Goetz

Regie: Uwe Pekau


Es spielen:

Dr. Martin Gollwitz, Gymnasialprofessor: Manfred Englisch
Friederike, seine Frau: Hilke Rumpf
Paula, beider Tochter: Tiane Fröhlich
Dr. Leopold Neumeister, Arzt: Hans-Jürgen Schulz
Marianne, seine Frau, geborene Gollwitz: Bettina Stollenwerk
Karl Groß, Weinhändler: Jürgen Puls
Emil Groß, genannt Sterneck, dessen Sohn: Christian Tillmanns
Emanuel Striese, Theaterdirektor: Jörg Outzen
Luise, seine Frau: Hiltrud Stampa-Wrigge
Hermine, deren Tante: Edeltraut Nühring
Rosa, Dienstmädchen bei Gollwitz: Hanne Reimler
Meissner, Schuldiener: Peter Nühring
Cicero, ein Papagei: sich selber


Weitere Aufführungen:
Samstag, 30. März 2019, Theater mit Kaffee und Kuchen ab 15 Uhr
Sonntag, 31. März 2019, Theater mit Frühstück ab 9:30 Uhr
Sonntag, 7. April 2019, Theater mit Frühstück ab 9:30 Uhr
Sonntag,   14. April 2019, Theater mit Frühstück ab 9.30 Uhr


Kartenvorverkauf

Während der Woche:
Verdener Aller-Zeitung, Große Straße 1, 27283 Verden (Aller)
Tel. 0 42 31 / 80 11 21 und 0 42 31 / 80 11 29

oder in den anderen Filialen der Mediengruppe Kreiszeitung

Restkarten sind ggfs. vor den Vorstellungen am Einlass des Landhotels „Zur Linde“ erhältlich.


  • nummerierte Plätze
  • Premiere: 20,00 € inkl. Begrüßungsgetränk
  • Freitag u. Samstag: 16,00 € inkl. 0,3 l Getränk nach Wahl in der Pause
  • Kaffee und Kuchen: 18,00 € inkl. 1 Stück Torte, 1 Stück Kuchen und Kaffee satt, ab 15:00 Uhr
  • Frühstückstheater: 20,00 € inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet ab 9:30 Uhr
  • Abendbuffet:  26,00 € inkl. reichhaltigem Buffet mit Fleisch, Geflügel,
    Fisch, Salat, ab 18:00 Uhr
  • Überraschungsmenü: 16,00 € (Theaterkarte) + 15,90 € (3-Gänge-Menü); Zeit nach Vereinbarung; Voranmeldung erforderlich beim Landhotel „Zur Linde“, Tel. 04231/29800

 

Wir sind zum größten Teil ehemalige Domfestspieldarsteller, die vom Theatervirus infiziert waren und die Zeit zwischen den Domfestspielen ebenfalls mit Theaterspielen verbringen wollten. Dabei ist der Wunsch entstanden, selbst eine eigene kleine Theatergruppe in Verden zu gründen, Freunde und Bekannte schlossen sich uns dabei an. Nach zahlreichen Treffen, wo geplant, diskutiert und Informationen zusammengetragen wurden, war im Dezember 2001 der Entschluss gefasst, wir packen es an. Im Januar 2002 wurde der Verein „Aller Bühne“ gegründet, und alle  hatten nur ein Ziel, Theater spielen, ohne genau zu wissen, wie alles funktionieren wird und ob wir das gesteckte Ziel je erreichen werden. Jeder von uns war gefordert, sich im Rahmen seiner zeitlichen Möglichkeiten zu engagieren und einzusetzen. Der Name „Aller Bühne“ stellte für uns eine Symbiose aus dem Standort Verden „Aller“ und dem Wunsch eine Bühne für „Alle“ zu sein dar.

Als Regisseur konnten wir Uwe Pekau vom Waldau Theater in Bremen engagieren, der durch seine laufenden Engagements als Schauspieler und Regisseur, große Erfahrungen auf diesem Gebiet mitbringt. Bei der Suche nach einer geeigneten Bühne im Raum  Verden, wurden wir in Hutbergen im Landhotel „Zur Linde“ fündig und stießen auf viel Verständnis und Entgegenkommen für unser Vorhaben.


Ziele und Pläne

Unser Ziel, mit unseren Stücken auch bei anderen Veranstaltung aufzutreten, sind wir seit der Inszenierung „Wo die Liebe hinfällt“ aus dem Jahre 2004 ein großes Stück näher gekommen und können auf einige Auftritte bei Veranstaltungen im Kreis Verden zurückblicken. Des Weiteren möchten wir uns natürlich langfristig in der Verdener Kulturszene etablieren und ein fester Begriff für alle Theaterinteressierten im Kreis Verden werden. Wir sehen uns als Freizeittheater für die Zeit zwischen den jeweiligen Domfestspielen, denn dort werden einige von uns auch in Zukunft weiterhin mitwirken. Immerhin sind wir dadurch erst richtig auf den Geschmack gekommen und haben dort unsere erste Bühnenerfahrung gemacht


Fazit nach vielen Jahren:

  • fester Bestandteil in der Verdener Kulturszene
  • viel positive Resonanz aus den Reihen der Zuschauer und von Seiten
    der Presse.
  • viel Stammpublikum
  • 1. Gastspiel in Kassel im Oktober 2003 – ein Highlight für alle Beteiligten
  • Gastspiel bei den Langwedeler Kulturtagen 2005
  • Gastspiel in Kirchlinteln 2006, 2007
  • diverse Auftritte bei Veranstaltungen im Kreis Verden
Käthe holt die Kuh vom Eis @ Packhaustheater im Schnoor Bremen
Mrz 29 um 20:00
Harald Schrittesser

Auf einem Bauernhof in Norddeutschland wohnt die resolute Käthe. Aus Geldnot bietet sie ihren Hof als Erholungsort für gestresste Großstädter an. Und so prallen die Welten vom verlorenen Mittzwanziger Rascal, der überdrehten Erzieherin Leonie und dem Möchtegern-Casanova Jürgen auf das einfache Landleben. Als sie von der Insolvenz des Hofes erfahren, raufen sich die drei zusammen und beschließen, der mittellosen Bäuerin zu helfen. Sie wollen gemeinsam mit Käthe vegane Märchen für Öko-Mütter drehen und diese auf YouTube hochladen. Mit genügend Klicks könnte man so an Geld von Werbefirmen kommen. Doch mitten in die Dreharbeiten platzt die Insolvenz-Verwalterin Dr. Rechtsprecher und droht, den ohnehin fragwürdigen Schlachtplan zu gefährden.

Eine Knaller-Bauernhof-Komödie!

Spielzeit: Januar bis April 2019

Regie: Manuel Ettelt

Choreographie: Jacqueline Batzlaff

Musikalische Leitung: Timo Riegelsberger

Darsteller: Gudrun Schade, Sina Schulz,  Alica Boll, Johann Anzenberger,  Michael Svensson

Tickets: 30,00 €

Dauer: ca. 2 Stunden

Verlag: Karl Mahnke Theaterverlag


Kultur und Genuß! Stärken Sie sich für einen vergnüglichen Abend. Danach besuchen Sie eine Vorstellung Ihrer Wahl.

 




 


 

Loriots gemischtes Doppel – auf dem Theaterschiff Bremen @ Theaterschiff Bremen
Mrz 29 um 20:00

Wie viele Minuten muss ein Frühstücksei kochen? Gibt es auch Opern mit Hunden? Wer eröffnet eine Herrenboutique in Wuppertal?

Wie spricht man „North Cothelstone Hall“ eigentlich richtig aus? Und die endgültige Antwort auf die Frage, warum Männer und Frauen einfach nicht zueinander passen – Loriots dramatische Werke! Komödie in Perfektion!

Sketche, die Generationen überdauert haben. Wir spielen sie. Mit zwei Darstellern. Und der Lust an Komödie und Verwandlung. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit dem „Frühstücksei“, mit „Liebe im Büro“, dem „Filmmonster“, der „Englischen Ansage“ und natürlich auch mit dem Lottogewinner Erwin Lindemann. In Loriots „Duett für Zwei“ bleibt garantiert kein Auge trocken und die Ente draußen.


Tickets: 30,00 Euro

Dauer: ca. 2 Stunden

Verlag: Studio Loriot


Kultur und Genuß! Stärken Sie sich für einen vergnüglichen Abend. Danach besuchen Sie eine Vorstellung Ihrer Wahl.


Guten Appetit…

In der theaterbegleitenden Gastronomie auf der Bühne 3 können Sie bei einem Glas Wein und zahlreichen Köstlichkeiten wie Suppe, Salat oder Steak den Blick auf die Weser genießen und sich auf einen schönen Theaterabend einstimmen.
Wir empfehlen eine Vorreservierung unter 0421/7908602.
Ab 8 Personen ist eine Vorbestellung der Gerichte notwendig.
Gruppen ab 20 Personen bieten wir Arrangements und Buffets. Kontaktieren Sie uns hierfür gerne.
Hier finden Sie unsere Speisekarte, Getränkekarte sowie weitere Informationen zur Buffetauswahl:
Speisekarte
Getränkekarte
Buffet und Fingerfood



 

Theaterschiff Bremen auf Facebook

Mrz
30
Sa
2019
3-Bett-Zimmer – auf dem Theaterschiff Bremen @ Theaterschiff Bremen
Mrz 30 um 17:00

Operation gelungen, Beziehung tot.

Auf der Urologischen Station des Klinikums Bremen Mitte ist einiges los:

Nicht nur, dass der Frauenheld Manfred sich bei einem Sprung aus dem Fenster an seiner intimsten Stelle verletzt hat, nein auch noch droht seine Affäre mit der verheirateten Hedda ans Licht zu kommen. Das Krankenzimmer teilt sich Manfred nämlich mit dem Prostataleiden geplagten Ahmet… und Norbert, der ausgerechnet der Ehemann von Hedda ist. Beide wissen jedoch nicht, wer der jeweils andere ist. Behandelt werden die drei leidenden Patienten von Dr. Fuchs und seiner platinblonden Assistenz Schwester Betty, die einen Großteil der Zeit damit beschäftigt ist, mit sämtlichen männlichen Geschöpfen zu flirten.

Wird das Versteckspiel auffliegen und alles ans Licht kommen? Für welchen Mann entscheidet sich Hedda?

Lassen Sie sich überraschen von diesem singenden, klingenden Arztroman mit blondem Gift, Weichteilbrüchen und Songs von den Beatles bis Frank Sinatra.



Dauer: ca. 2 Stunden
Regisseur: Oliver Geilhardt
Regieassistenz: Maria Fenske
Autor: Astrid Schulz
Aufführungsrechte:
Packhaustheater GmbH & Co. KG


Kultur und Genuß! Stärken Sie sich für einen vergnüglichen Abend. Danach besuchen Sie eine Vorstellung Ihrer Wahl.


Guten Appetit…

In der theaterbegleitenden Gastronomie auf der Bühne 3 können Sie bei einem Glas Wein und zahlreichen Köstlichkeiten wie Suppe, Salat oder Steak den Blick auf die Weser genießen und sich auf einen schönen Theaterabend einstimmen.
Wir empfehlen eine Vorreservierung unter 0421/7908602.
Ab 8 Personen ist eine Vorbestellung der Gerichte notwendig.
Gruppen ab 20 Personen bieten wir Arrangements und Buffets. Kontaktieren Sie uns hierfür gerne.
Hier finden Sie unsere Speisekarte, Getränkekarte sowie weitere Informationen zur Buffetauswahl:
Speisekarte
Getränkekarte
Buffet und Fingerfood



 

Theaterschiff Bremen auf Facebook

Loriots gemischtes Doppel – auf dem Theaterschiff Bremen @ Theaterschiff Bremen
Mrz 30 um 17:00

Wie viele Minuten muss ein Frühstücksei kochen? Gibt es auch Opern mit Hunden? Wer eröffnet eine Herrenboutique in Wuppertal?

Wie spricht man „North Cothelstone Hall“ eigentlich richtig aus? Und die endgültige Antwort auf die Frage, warum Männer und Frauen einfach nicht zueinander passen – Loriots dramatische Werke! Komödie in Perfektion!

Sketche, die Generationen überdauert haben. Wir spielen sie. Mit zwei Darstellern. Und der Lust an Komödie und Verwandlung. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit dem „Frühstücksei“, mit „Liebe im Büro“, dem „Filmmonster“, der „Englischen Ansage“ und natürlich auch mit dem Lottogewinner Erwin Lindemann. In Loriots „Duett für Zwei“ bleibt garantiert kein Auge trocken und die Ente draußen.


Tickets: 30,00 Euro

Dauer: ca. 2 Stunden

Verlag: Studio Loriot


Kultur und Genuß! Stärken Sie sich für einen vergnüglichen Abend. Danach besuchen Sie eine Vorstellung Ihrer Wahl.


Guten Appetit…

In der theaterbegleitenden Gastronomie auf der Bühne 3 können Sie bei einem Glas Wein und zahlreichen Köstlichkeiten wie Suppe, Salat oder Steak den Blick auf die Weser genießen und sich auf einen schönen Theaterabend einstimmen.
Wir empfehlen eine Vorreservierung unter 0421/7908602.
Ab 8 Personen ist eine Vorbestellung der Gerichte notwendig.
Gruppen ab 20 Personen bieten wir Arrangements und Buffets. Kontaktieren Sie uns hierfür gerne.
Hier finden Sie unsere Speisekarte, Getränkekarte sowie weitere Informationen zur Buffetauswahl:
Speisekarte
Getränkekarte
Buffet und Fingerfood



 

Theaterschiff Bremen auf Facebook

3-Bett-Zimmer – auf dem Theaterschiff Bremen @ Theaterschiff Bremen
Mrz 30 um 20:00

Operation gelungen, Beziehung tot.

Auf der Urologischen Station des Klinikums Bremen Mitte ist einiges los:

Nicht nur, dass der Frauenheld Manfred sich bei einem Sprung aus dem Fenster an seiner intimsten Stelle verletzt hat, nein auch noch droht seine Affäre mit der verheirateten Hedda ans Licht zu kommen. Das Krankenzimmer teilt sich Manfred nämlich mit dem Prostataleiden geplagten Ahmet… und Norbert, der ausgerechnet der Ehemann von Hedda ist. Beide wissen jedoch nicht, wer der jeweils andere ist. Behandelt werden die drei leidenden Patienten von Dr. Fuchs und seiner platinblonden Assistenz Schwester Betty, die einen Großteil der Zeit damit beschäftigt ist, mit sämtlichen männlichen Geschöpfen zu flirten.

Wird das Versteckspiel auffliegen und alles ans Licht kommen? Für welchen Mann entscheidet sich Hedda?

Lassen Sie sich überraschen von diesem singenden, klingenden Arztroman mit blondem Gift, Weichteilbrüchen und Songs von den Beatles bis Frank Sinatra.



Dauer: ca. 2 Stunden
Regisseur: Oliver Geilhardt
Regieassistenz: Maria Fenske
Autor: Astrid Schulz
Aufführungsrechte:
Packhaustheater GmbH & Co. KG


Kultur und Genuß! Stärken Sie sich für einen vergnüglichen Abend. Danach besuchen Sie eine Vorstellung Ihrer Wahl.


Guten Appetit…

In der theaterbegleitenden Gastronomie auf der Bühne 3 können Sie bei einem Glas Wein und zahlreichen Köstlichkeiten wie Suppe, Salat oder Steak den Blick auf die Weser genießen und sich auf einen schönen Theaterabend einstimmen.
Wir empfehlen eine Vorreservierung unter 0421/7908602.
Ab 8 Personen ist eine Vorbestellung der Gerichte notwendig.
Gruppen ab 20 Personen bieten wir Arrangements und Buffets. Kontaktieren Sie uns hierfür gerne.
Hier finden Sie unsere Speisekarte, Getränkekarte sowie weitere Informationen zur Buffetauswahl:
Speisekarte
Getränkekarte
Buffet und Fingerfood



 

Theaterschiff Bremen auf Facebook

Käthe holt die Kuh vom Eis @ Packhaustheater im Schnoor Bremen
Mrz 30 um 20:00
Harald Schrittesser

Auf einem Bauernhof in Norddeutschland wohnt die resolute Käthe. Aus Geldnot bietet sie ihren Hof als Erholungsort für gestresste Großstädter an. Und so prallen die Welten vom verlorenen Mittzwanziger Rascal, der überdrehten Erzieherin Leonie und dem Möchtegern-Casanova Jürgen auf das einfache Landleben. Als sie von der Insolvenz des Hofes erfahren, raufen sich die drei zusammen und beschließen, der mittellosen Bäuerin zu helfen. Sie wollen gemeinsam mit Käthe vegane Märchen für Öko-Mütter drehen und diese auf YouTube hochladen. Mit genügend Klicks könnte man so an Geld von Werbefirmen kommen. Doch mitten in die Dreharbeiten platzt die Insolvenz-Verwalterin Dr. Rechtsprecher und droht, den ohnehin fragwürdigen Schlachtplan zu gefährden.

Eine Knaller-Bauernhof-Komödie!

Spielzeit: Januar bis April 2019

Regie: Manuel Ettelt

Choreographie: Jacqueline Batzlaff

Musikalische Leitung: Timo Riegelsberger

Darsteller: Gudrun Schade, Sina Schulz,  Alica Boll, Johann Anzenberger,  Michael Svensson

Tickets: 30,00 €

Dauer: ca. 2 Stunden

Verlag: Karl Mahnke Theaterverlag


Kultur und Genuß! Stärken Sie sich für einen vergnüglichen Abend. Danach besuchen Sie eine Vorstellung Ihrer Wahl.

 




 


 

Loriots gemischtes Doppel – auf dem Theaterschiff Bremen @ Theaterschiff Bremen
Mrz 30 um 20:00

Wie viele Minuten muss ein Frühstücksei kochen? Gibt es auch Opern mit Hunden? Wer eröffnet eine Herrenboutique in Wuppertal?

Wie spricht man „North Cothelstone Hall“ eigentlich richtig aus? Und die endgültige Antwort auf die Frage, warum Männer und Frauen einfach nicht zueinander passen – Loriots dramatische Werke! Komödie in Perfektion!

Sketche, die Generationen überdauert haben. Wir spielen sie. Mit zwei Darstellern. Und der Lust an Komödie und Verwandlung. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit dem „Frühstücksei“, mit „Liebe im Büro“, dem „Filmmonster“, der „Englischen Ansage“ und natürlich auch mit dem Lottogewinner Erwin Lindemann. In Loriots „Duett für Zwei“ bleibt garantiert kein Auge trocken und die Ente draußen.


Tickets: 30,00 Euro

Dauer: ca. 2 Stunden

Verlag: Studio Loriot


Kultur und Genuß! Stärken Sie sich für einen vergnüglichen Abend. Danach besuchen Sie eine Vorstellung Ihrer Wahl.


Guten Appetit…

In der theaterbegleitenden Gastronomie auf der Bühne 3 können Sie bei einem Glas Wein und zahlreichen Köstlichkeiten wie Suppe, Salat oder Steak den Blick auf die Weser genießen und sich auf einen schönen Theaterabend einstimmen.
Wir empfehlen eine Vorreservierung unter 0421/7908602.
Ab 8 Personen ist eine Vorbestellung der Gerichte notwendig.
Gruppen ab 20 Personen bieten wir Arrangements und Buffets. Kontaktieren Sie uns hierfür gerne.
Hier finden Sie unsere Speisekarte, Getränkekarte sowie weitere Informationen zur Buffetauswahl:
Speisekarte
Getränkekarte
Buffet und Fingerfood



 

Theaterschiff Bremen auf Facebook

Mrz
31
So
2019
3-Bett-Zimmer – auf dem Theaterschiff Bremen @ Theaterschiff Bremen
Mrz 31 um 15:00

Operation gelungen, Beziehung tot.

Auf der Urologischen Station des Klinikums Bremen Mitte ist einiges los:

Nicht nur, dass der Frauenheld Manfred sich bei einem Sprung aus dem Fenster an seiner intimsten Stelle verletzt hat, nein auch noch droht seine Affäre mit der verheirateten Hedda ans Licht zu kommen. Das Krankenzimmer teilt sich Manfred nämlich mit dem Prostataleiden geplagten Ahmet… und Norbert, der ausgerechnet der Ehemann von Hedda ist. Beide wissen jedoch nicht, wer der jeweils andere ist. Behandelt werden die drei leidenden Patienten von Dr. Fuchs und seiner platinblonden Assistenz Schwester Betty, die einen Großteil der Zeit damit beschäftigt ist, mit sämtlichen männlichen Geschöpfen zu flirten.

Wird das Versteckspiel auffliegen und alles ans Licht kommen? Für welchen Mann entscheidet sich Hedda?

Lassen Sie sich überraschen von diesem singenden, klingenden Arztroman mit blondem Gift, Weichteilbrüchen und Songs von den Beatles bis Frank Sinatra.



Dauer: ca. 2 Stunden
Regisseur: Oliver Geilhardt
Regieassistenz: Maria Fenske
Autor: Astrid Schulz
Aufführungsrechte:
Packhaustheater GmbH & Co. KG


Kultur und Genuß! Stärken Sie sich für einen vergnüglichen Abend. Danach besuchen Sie eine Vorstellung Ihrer Wahl.


Guten Appetit…

In der theaterbegleitenden Gastronomie auf der Bühne 3 können Sie bei einem Glas Wein und zahlreichen Köstlichkeiten wie Suppe, Salat oder Steak den Blick auf die Weser genießen und sich auf einen schönen Theaterabend einstimmen.
Wir empfehlen eine Vorreservierung unter 0421/7908602.
Ab 8 Personen ist eine Vorbestellung der Gerichte notwendig.
Gruppen ab 20 Personen bieten wir Arrangements und Buffets. Kontaktieren Sie uns hierfür gerne.
Hier finden Sie unsere Speisekarte, Getränkekarte sowie weitere Informationen zur Buffetauswahl:
Speisekarte
Getränkekarte
Buffet und Fingerfood



 

Theaterschiff Bremen auf Facebook