Wilderness Safaris verkündet Umbau von Little Kulala Neueröffnung im Juni 2020

Fotosammlung von Fotodesign Schrittesser und Reportagefotos von a]dabei international...
Harald Schrittesser

Im außergewöhnlichen Sossusvlei-Gebiet Namibias liegt eines der beliebtesten Camps von Wilderness Safaris. Little Kulala soll nun in neuem Glanz erstrahlen und wird nach Umbauarbeiten voraussichtlich im Juni 2020 wiedereröffnen. Das einzigartige Design bleibt dabei erhalten. Ein großer Fokus wird auf die innovativen In- und Outdoor-Aktivitäten gelegt, die die beeindruckende Weite und Einsamkeit der Wüste Namib verdeutlichen.


Privater Zugang zum atemberaubenden Sandmeer der Wüste Namib

„Bei unseren Gästen wie auch unseren Reisepartnern ist Little Kulala sehr beliebt. Ausschlaggebend ist natürlich die einzigartige Lage im exklusiven Kulala Wilderness Reservat, dem einzigen privaten Reservat mit direktem Zugang zu den atemberaubenden roten Dünen von Sossusvlei. Die Kombination aus dieser Lage mit der bemerkenswerten Architektur des Camps macht Little Kulala so beliebt. Der Umbau wird diese Merkmale daher besonders in Szene setzen, um das Wüstenerlebnis neu zu interpretieren und die bemerkenswerte Geschichte des renaturierten Lebensraumes zu erzählen,“ so Alexandra Margull, Managing Director von Wilderness Safaris Namibia.


Neuerungen im Camp

Ein paar architektonische Änderungen wird es dennoch geben. Dazu gehören neue Böden, ein neu gestaltetes Hauptdeck und die Erweiterung des Bibliotheksbereichs um ein Fotozentrum, in dem die Gäste mehr über das Namib-Sandmeer, einem UNESCO-Welterbe, erfahren können. Die elf „Kulalas“ werden den geringen ökologischen Fußabdruck beibehalten und eine verbesserte Luftzirkulation ermöglichen. Geräumige Decks und erhöhte Laufstege erleichtern Gästen den Weg von ihrer Unterkunft zum Hauptbereich. Jede der Villen verfügt außerdem über eine Plattform auf dem Dach, die Gäste dazu einlädt, den Sternenhimmel Namibias zu bewundern. An der gemütlichen Feuerstelle vor dem Camp erzählen die Guides auf Wunsch Geschichten über das Land, seine Geologie und den erfolgreichen Wiederaufbau des Ökosystems. Ein abgesenkter Weinkeller steht für Weinproben und private Abendessen in intimer Atmosphäre zur Verfügung.


Die Wüste bei neuen Aktivitäten erleben

Ein ganz besonderes, neues Angebot ist das Sleep-out-Erlebnis bei dem die Gäste auf der unteren Plattform ihrer Villa unter den Sternen übernachten können. Zu den weiteren Aktivitäten im neuen Little Kulala zählen ein Sonnenaufgangsfrühstück oder ein Brunch an wunderschönen Orten im Freien, Zwischenstopps in der Wildnis mit Gin-Erfrischung und Wanderwege, die eigenständig erkundet werden können. Diese werden zusätzlich zum bereits vorhandenen Aktivitätenprogramm angeboten, zu dem Safaris zu Fuß, mit dem Auto oder dem Quad sowie atemberaubende Heißluftballonfahrten zählen. So können Gäste auf zahlreichen Wegen in die Schönheit der Wüste eintauchen.


Umweltschutz im Sossusvlei seit 1996

Als Wilderness Safaris 1996 erstmals im Sossusvlei-Gebiet tätig war, wurde das Land zuvor für die Haltung von Ziegen genutzt und kleine wertvolle einheimische Tierarten blieben erhalten. Wilderness Safaris begann mit einem umfassenden Programm, das Land wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen und die Tierarten wieder in ihren natürlichen Lebensraum zurückzubringen. Auch heute noch spielt Wilderness Safaris eine führende Rolle beim Schutz der Wildnis und der Tierwelt Namibias. www.wilderness-safaris.com




Fotosammlung von Fotodesign Schrittesser und Reportagefotos von a]dabei international...

Zum ERP Software System der PROFFIX Software AG - Schweiz