Slow – In der Ruhe liegt die Kraft

Fotosammlung von Fotodesign Schrittesser und Reportagefotos von a]dabei international...
Harald Schrittesser

Wir müssen unser Leben entschleunigen und das aber schnell! Vom 12. September bis zum 27. Oktober trifft im GOP Varieté-Theater Bremen feinste dynamische Artistik auf die federleichte Poesie eines grandiosen Komikers. „Slow – In der Ruhe liegt die Kraft“ ist dabei beglückend anders, mächtig beeindruckend und einfach saukomisch.


Komiker Claude Criblez lässt Fische und Katzen durch den Saal fliegen und treibt seinem Publikum mit seiner alpenländischen Gemütlichkeit die Lachtränen in die Augen. Dabei lässt sich der Schweizer von nichts und niemandem aus der Ruhe bringen. Auch nicht von einer Gruppe junger hochbegabter Artisten, die nach dem Schneller, Höher, Weiter strebt. So zieht es beispielsweise Ingrid Korpitsch in luftige Höhen, wenn sie das Publikum am Luftring begeistert. Doch auch am Boden weiß die Österreicherin am Klavier und mit ihrer Stimme zu überzeugen.


Jonas Witt hingegen wirbelt im Cyr in atemberaubender Geschwindigkeit über die Bühne. Er gehört zu den besten Cyr-Artisten weltweit und hat mit seiner modernen und dynamischen Darbietung bereits von Asien bis Amerika ein Millionenpublikum begeistert. Mit dabei sind auch die Togni Brothers, die mit ihren Ikarischen Spielen schon beim britischen Supertalent aufgetreten sind und Hazel Bock, die nicht nur mit ihren Händen, sondern auch mit ihren Füßen jongliert. Außerdem können sich die Gäste im GOP auf romantische Partnerakrobatik, eine kunstvolle Hula-Hoop-Performance, blitzschnelles Rope Skipping und „teuflische“ Jonglage freuen. Es kann so aufregend sein, zur Ruhe zu kommen.


Slow. Vom 12. September bis zum 27. Oktober 2019 im GOP Bremen.


DAS ENSEMBLE
Claude Criblez: Moderation, Flugzoo
Jonas Witt Cyr
Ingrid Korpitsch: Luftring, Musik
Hazel Bock – The Amazing Hazel: Antipoden & Jonglage
Daria Shcherbyna: Hula Hoop
Chu Chuan-Ho: Diabolo
Togni Brothers: Ikarische Spiele
Michael Togni & Yulia Girda: Partnerakrobatik
Tricked Out: Rope Skipping
Regie: Knut Gminder
Choreographie: Stefanie Erb / Anett Simmen
Produktion: GOP showconcept
Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause


Ticketinformationen
„Slow“. Vom 12. September bis zum 27. Oktober 2019. Showtime ist immer von Mittwoch bis Sonntag. Eintrittskarten sind ab 34 Euro erhältlich, ein 2-Gänge-Menü im Varieté-Saal vor der Show für 14,50 Euro. Für nur 5 Euro mehr erhalten die Gäste zusätzlich ein leckeres Dessert in der Showpause. Kinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten 50% Rabatt, Schüler und Studenten bis einschließlich 27 Jahre mit gültigem Ausweis 30% Rabatt auf den Ticketpreis. Informationen und Buchungen unter der Rufnummer (04 21) 89 89 89 89 oder unter variete.de.


Das GOP Varieté-Theater Bremen wurde im September 2013 eröffnet und ist der größte sowie modernste privat finanzierte Varieté-Theater Neubau in Deutschland.
Der eigens für GOP gebaute Entertainmentkomplex besticht durch seine außergewöhnliche Architektur und integriert sich mit dieser nahtlos in das moderne Flair der Überseestadt.
Warme Farben mit eleganten Dekorelementen und edlen Hölzern verbinden sich zu einer atemberaubenden Kulisse für einzigartige Showerlebnisse. Unter einem Dach befinden sich auf einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern das weitläufige Foyer mit einer Bar und einladender Lounge sowie der stimmungsvolle Varieté-Saal mit 400 Sitzplätzen, die sich über zwei Ebenen stufenförmig auf 4er und 6er Tische verteilen. Das tageslichtdurchflutete Restaurant Leander mit direkter Weserlage und herrlicher Sonnenterasse bietet zudem Platz für 200 Gäste.
Der ADIAMO Dance-Club bietet schließlich für 450 Personen, die gerne stilvoll ausgehen und tanzen, jeden Freitag und Samstag einen geselligen Treffpunkt.
Direkt mit dem GOP verbunden, ist das Hotel Steigenberger Bremen mit seinen 124 modern ausgestatteten Zimmern und unterschiedlich großen Tagungsräumen.



Fotosammlung von Fotodesign Schrittesser und Reportagefotos von a]dabei international...


 


Zum ERP Software System der PROFFIX Software AG - Schweiz