JuMP Festival 2018 – Jugend und Musik im (Aller)Park Verden

Fotosammlung von Fotodesign Schrittesser und Reportagefotos von a]dabei international...
Harald Schrittesser

Im Kalenderjahr 2016 startete das Netzwerk Jugendarbeit der Stadt Verden (Aller) das überaus erfolgreiche OpenAir JuMP Festival im Allerpark an der Reeperbahn. Dieses Jahr, also 2018, hat man nochmal eine große Schippe drauf gepackt und gaben so richtig Gas! JuMP – steht nicht nur für Jugend und Musik im Park/ – Nein, sondern auch für das was du tust an dem Tag/ (Könnten auch ein paar Bars von den Artist sein, die 2018 auftraten.) Mit RAP, ROCK, und Drum`n`Bass dauerte die Veranstaltung bis weit nach Mitternacht, und das auch noch mit einem Traum von Wetter. Das städtische Netzwerk Jugendarbeit der Stadt Verden habe einen Etat von 10 .000 Euro, und das erlaubt die Organisation einer solchen Großveranstaltung in der niedersächsischen Kleinstadt Verden.

Am 17. August um 17 Uhr startete das Festival auf dem Gelände des AllerParks an der Reeperbahn. Neben einer Bühne fand man auch Infostände über die Organisatoren wie das Netzwerk und deren Partner. Oder auch „FressBuden“ und Getränkestände. Für das Beantworten eines eigens erstellten Fragebogen zu der Veranstaltung und dem Netzwerk erhielt man im Gegenzug sogar richtige Festival-Bändchen.

Hier geht es zur Bildergalerie der Veranstaltung


Folgende Artists traten am diesjährigen Jump Festival auf!

JONAS PLATIN
CUT MACHINE & STUNNAH
WE ARE RIOT
ESCAYLINE & MONCH MC
D.U.M ENTERPRISES
STEEZ




Fotosammlung von Fotodesign Schrittesser und Reportagefotos von a]dabei international...


 


Zum ERP Software System der PROFFIX Software AG - Schweiz