Popchor trifft Kirchenband in der St. Johanniskirche Verden/Aller

Ver-Voices und Tunefish beim Konzert in der St. Johanniskirche Verden
Fotosammlung von Fotodesign Schrittesser und Reportagefotos von a]dabei international...

Eine wirklich gelungene Musikveranstaltung verzauberte die Besucher in der St. Johanniskirche Verden/Aller.

Die Kirchenband Tunefish um Pastor Marko Stenzel hat sich mit dem Chor Ver-Voices unter der Leitung von Martina von Ahsen zusammengetan, um ein gemeinsames Konzert zu veranstalten.

Am Samstag, den 29. April 2017 lud der Verdener Popchor „Ver-Voices“ und die Kirchenband „Tunefish“ zu einem gemeinsamen Konzert in der St. Johanniskirche ein.  Die Kirchenband „Tunefish“ existiert seit 11 Jahren und besteht aktuell aus 10 überwiegend jungen Musikern (4 Sängerinnen, Schlagzeuger, Bass, Gitarre, Klavier, Klarinette und Saxophon). Die Band hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen zusätzlichen bunten Farbtupfer in der Kirchenmusik in Verden und Umgebung zu setzen. Sie hat in den letzten Jahren verschiedene Jugendgottesdienste, regelmäßig den

Abigottesdienst und Gemeindefeste musikalisch begleitet, aber auch eigene Konzerte veranstaltet. Die Konzertbesucher in der Johanniskirche durften sich auf ein vielschichtiges Musikprogramm von „Ver-Voices“ und „Tunefish“ erfreuen. Weltliche Lieder z.B. von Adele oder den Beatles standen genauso auf dem Programm wie moderne religiöse Lieder. Chor und Band erwarteten die zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher in der Johanniskirche in einer fröhlichen und angenehmen Bistroatmosphäre, und die Stimmung war extrem gut, ebenso die Besucheranzahl. Die St. Johanniskirche war im wahrsten Sinne des Wortes total “ausverkauft”, der Eintritt war frei.

Den Anfang machte der Popchor Ver-Voices mit zwei Beatles-Songs. Mit der Darbietung von “The lion sleeps tonight” hatten sie das Publikum spätestens eingenommen, denn die Performance stimmte vollkommen. Und auch die weiteren Lieder überzeugten die Besucher in der vollbesetzten Kirche.

Die Band Tunefish hatte dann im zweiten Block das Publikum mit “Jolene”  gleich auf seiner Seite. Neben weltlichen Liedern präsentierte sie moderne Kirchenlieder und luden zum Mitsingen ein. Spätestens beim “Lovesong” und “Rolling in the deep” von Adele stand das Publikum und klatschte begeistert mit.

Der dritte Abschnitt des Konzert wurde gemeinsam bestritten. Sowohl bei weltlichen als auch Popsongs harmonierten die Musiker hervorragend. Am Ende gingen die Besucher nach den Zugaben gutgelaunt und beschwingt in den Abend.

Fazit: Wiederholung erwünscht…. und nicht ausgeschlossen!


Der gemischte Chor „Ver-Voices“ feiert in diesem Jahr seinen 15. Geburtstag und zählt zurzeit 35 Mitglieder. Der Chor bietet ein buntes Repertoire aus Popsongs, afrikanischen Liedern, Volksliedern und Gospels. „Ver-Voices“ ist in der jüngsten Vergangenheit u.a. mit Auftritten auf dem Verdener Weihnachtsmarkt, auf dem Rosenfest in Bruchhausen-Vilsen oder aber auch auf dem historischen Markt in Hoya öffentlichkeitswirksam aktiv gewesen.

VerVoices, ist ein gemischter Popchor mit dem Motto ” Aus Spaß am Singen”. und das ist auch so gemeint. Die Freude am Singen steht im Vordergrund. Das heißt aber nicht, dass es an Ehrgeiz fehlt. Ein buntes Repertoire aus Popsongs, afrikanischen Liedern, Gospels und Volksliedern sorgt

dafür, dass alle Interessen zum Zug kommen. An den Übungsabenden werden neue Lieder einstudiert und Lieder aus dem bestehenden Repertoire gepflegt und wieder aufgefrischt. Nette Menschen, die auch Lust am Singen haben, und sie feiern in diesem Jahr den 15. Geburtstag, 35 Mitglieder sind es mittlerweile. Ver-Voices kann man auch für diverse Feiern buchen, für einen Geburtstag, eine Hochzeit oder für einen romantischen Heiratsantrag. Sie treten auch öffentlich auf, siehe “Auftritte” auf deren Webseiten.





Fotosammlung von Fotodesign Schrittesser und Reportagefotos von a]dabei international...

Zum ERP Software System der PROFFIX Software AG - Schweiz