Urlaub machen wie zu Winnetous Zeiten

Fotosammlung von Fotodesign Schrittesser und Reportagefotos von a]dabei international...

Arizonas Guest Ranches bieten Erholung an Orten mit echter Wild West Geschichte

Harald Schrittesser

ARIZONA | (kms) – Ob Lasso werfen, Ausritte durch echte Hollywood-Drehorte oder Marshmallows rösten am Lagerfeuer – Arizonas Guest Ranches lassen den Wilden Westen hautnah erleben, ohne dass dabei auf die Annehmlichkeiten eines Sterne-Resorts verzichtet werden muss. Guest Ranches bilden die perfekte Kombination aus Hotelurlaub mit Kinderbetreuung und einem authentischen Wild West Erlebnis für jede Preisklasse.

Tombstone Monument Ranch

Ganz im Süden des Grand Canyon States liegt die Tombstone Monument Ranch im gleichnamigen und nur drei Meilen entfernten Örtchen Tombstone, wo 1881 am O.K. Corral die wohl berühmteste Schießerei des Wilden Westens stattfand. Um 14.30 Uhr standen sich niemand geringeres als Wyatt Earp mit seinen Brüdern sowie Doc Holliday den McLaurys und Clantons gegenüber. In nur 30 Sekunden fielen 30 Schüsse und drei der acht beteiligten Schützen ließen dabei ihr Leben. Die Gäste der Ranch werden aber nicht nur in die Zeit berüchtigter „Gunfights“ zurückversetzt, sondern erfahren auch viel über die ersten Siedler, Goldgräber und Apachen, deren Land hier einst war. Mit ihrem Aussehen und ihrer Geschichte passt die Tombstone Monument Ranch perfekt in die Szenerie einer echten Grenzstadt des Wilden Westens. Jedem der 18 individuell gestalteten Zimmer liegt außerdem ein spezielles Western-Thema zu Grunde, nach dem der gesamte Raum dekoriert und gestaltet wurde. Wie wäre es beispielsweise mit einer Nacht im Gefängnis? Auf neueste Einrichtungen muss dennoch nicht verzichtet werden. Moderne Badezimmer, Klimaanlagen in jedem Raum sowie kostenfreies WLAN stellen sicher, dass man sich in der Vergangenheit nicht verliert.

Cherry Creek Lodge

Die Guest Ranch Cherry Creek Lodge bietet zum einen das rustikale Flair einer historischen Rinderfarm und zum anderen den modernen Komfort eines Luxushotels. Die ursprüngliche, wilde Natur hält außerdem die perfekten Bedingungen für zahlreiche Freizeitaktivitäten wie Reitausflüge, Wandern, Jagen, Fischen, Schießen und vieles mehr bereit. Aber auch die historischen Führungen sind empfehlenswert, denn die Geschichte der Ranch verbreitet Cowboyfeeling pur. Eine Fehde zwischen den Grahams und den Tewksburys führte zu zahlreichen Schießereien und auch zu einem Duell auf dem Gelände der Cherry Creek Lodge. Neben den Wild West Geschichten, die Stoff für viele Filme lieferten, warten sieben wunderschöne und sehr individuelle Zimmer sowie eine Suite auf ihre Gäste. Geschossen wird heute allerdings nur noch auf Tontauben.

White Stallion Ranch

Nur 35 Minuten vom Tucson International Airport liegt die White Stallion Ranch in Tucson, die seit 50 Jahren von der True Familie geführt wird. Jeder Western-Fan, der hier auf dem Rücken eines Pferdes durch die Sonora Wüste reitet, wird den einen oder anderen Schauplatz berühmter Hollywood Western wiedererkennen, die hier einst gedreht wurden. Aber das Angebot der Ranch geht weit über Ausritte hinaus. Denn wenn die Pferde sonntags ihren „freien Tag“ zum Erholen haben, können Gäste den Ranch-eigenen Streichelzoo besuchen, kochen lernen wie zu Karl Mays Zeiten oder die Landschaft zu Fuß erkunden. Zur Auswahl stehen insgesamt 41 Zimmer in sieben Kategorien von Standard über Family Suites bis zur Deluxe Suite. Außerdem gibt es die Hacienda mit ganzen vier Schlafzimmern und drei Bädern für größere Familien und Gruppen. Jedes Zimmer hat einen eigenen Garten mit Blick auf Kakteen und die Berge.

Von Nord bis Süd von Ost bis West bietet Arizona seinen Gästen fast zwei Dutzend Guest Ranches für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Eine Übersicht aller Guest und Dude Ranches gibt es auf der Seite des Arizona Office of Tourism. Howdy!


Für alle Freunde von Arizona geht jedoch irgendwann der aufregende Tag zur Neige. Um das Erlebnis stimmig abzurunden, ist eine Nacht im Hotel Congress in Tucson zu empfehlen, das mit seinem nostalgischen Ambiente überzeugt. Ein Bett gibt es hier ab 78 Euro. Und wer schon einmal in der Stadt ist, der sollte auch die Old Tucson Studios besuchen, in denen früher zahlreiche Westernfilme gedreht wurden und heute der Geist der alten Zeit aufersteht. Weitere Anregungen können sich Reisende auch auf www.visittucson.org holen. Besuchen Sie uns auf Facebook

Arizona im Internet: www.arizonaguide.com oder www.arizonareise.de.



Hier geht es zur Bildergalerie von a]dabei international



 


PROFFIX Software - Das moderne ERP System für KMU Betriebe