Oceania Cruises: Drei Kreuzfahrten nach Kuba

Morro Castle tower at Hanava harbor
Fotosammlung von Fotodesign Schrittesser und Reportagefotos von a]dabei international...
Harald Schrittesser

Wiesbaden – Oceania Cruises hat jetzt Details ihrer drei Premieren-Kreuzfahrten nach Kuba bekanntgegeben. Seit dem 7. Dezember 2017 liegt der Reederei die offizielle Regierungsgenehmigung der Republik Kuba vor, ab 2017 dort anlegen zu dürfen. Nun stehen die konkreten Reisepläne fest: Den Start Richtung Kuba machen eine 14-Tage- und zwei 10-Tage-Karibik-Kreuzfahrten der Marina ab Miami. Jede der Routen läuft die Hauptstadt Havanna an. Zweimal liegt die Marina dort sogar über Nacht, damit die Gäste – gemäß der Philosophie von Oceania Cruises – das Flair der Stadt intensiv erleben können.

Alle Kreuzfahrten entsprechen der gegenwärtigen Gesetzgebung der USA sowie den jüngsten Ankündigungen der zuständigen Behörde des amerikanischen Finanzministeriums. Die Gäste erhalten Gelegenheit, nicht nur die reiche Kultur, Geschichte und landschaftliche Schönheit der Insel, sondern auch die Lebensfreude und Gastfreundschaft der Menschen zu erleben.

„Wir sind außerordentlich erfreut über die Genehmigung der kubanischen Behörden, Kreuzfahrten auf der Marina von den Vereinigten Staaten nach Kuba anbieten zu dürfen. Eine Kreuzfahrt ist ideal, um die Vielfalt der Insel zu entdecken“, ist Frank Del Rio, President und CEO der Norwegian Cruise Line Holdings Ltd, der Muttergesellschaft von Oceania Cruises überzeugt. Er fährt fort: „Als Amerikaner mit kubanischen Wurzeln und Gründer von Oceania Cruises bin ich besonders stolz, dass die Marina als erstes Schiff unserer Flotte in Kuba anlegen wird. Nicht nur war die Marina das erste Schiff, das für die Marke Oceania Cruises maßgeschneidert wurde, sie hat auch viele kubanisch-amerikanische Kunstwerke im Wert von mehreren Millionen US-Dollar an Bord.“

In Havanna können die Gäste zwischen verschiedenen, von Experten konzipierten Landausflügen wählen. Alle zeigen ihnen das authentische Kuba – sei es Musik, Kunst, Geschichte oder Kultur. Um noch tiefere Einblicke in das Land und seine Menschen zu ermöglichen, werden während der Kreuzfahrt Gast-Dozenten und Experten an Bord sein. Ihre Präsentationen vermitteln Informationen über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Kubas.


Weitere Informationen und Buchung unter www.oceaniacruises.com sowie im Reisebüro.


Über Oceania Cruises

Oceania Cruises ist eine US-amerikanische Premium-Kreuzfahrtmarke, die an Bord ihrer Flotte ein luxuriöses und doch legeres Ambiente mit stilvoller Einrichtung sowie exzellenter Küche bietet. Die Flotte umfasst sechs mittelgroße Kreuzfahrtschiffe für je 684 (R-Klasse) bzw. 1.250 Gäste (O-Klasse). Sie ermöglichen durch das hohe Personal-zu-Gast-Verhältnis (1:1,6) eine ausgeprägte persönliche Atmosphäre an Bord. Die Küche von Oceania Cruises gilt als die Beste auf See, und Chefkoch Jacques Pépin steht für diesen Anspruch. In allen Restaurants haben Gäste freie Platzwahl ohne feste Tischzeiten und das ohne Aufpreis. Jedes einzelne Gericht wird à la minute zubereitet. Oceania Cruises bringt seine Gäste zu Destinationen in der ganzen Welt, von Europa über China bis Australien und in die Karibik. Auch Weltreiserouten befinden sich im Programm. Die Kreuzfahrtschiffe können dank „mittelgroß“ auch in kleineren Häfen anlegen – dort, wo größeren Schiffen die Zufahrt verwehrt ist.

Weitere Informationen unter www.oceaniacruises.com



Hier geht es zur Bildergalerie von a]dabei international



 


PROFFIX Software - Das moderne ERP System für KMU Betriebe